freiraum-Institut-Methoden-Lexikon

Coaching, Supervision & Ausbildung

Schweiz & Bodensee


Hier ein Überblick zu den wichtigsten Methoden, Ansätzen und Techniken, die am freiraum-Institut im Rahmen von Beratung, Coaching, Supervision, Seminaren, Kursen, Fortbildung, Weiterbildung und Ausbildung zur Anwendung kommen. Sämtliche von Jörg Fuhrmann angewandte Methoden wurden in jahrelanger Ausbildung und Anwendung gelernt, eprobt, vertieft und weiter entwickelt. Seine eigene Schulung erfolgte meist international und entweder bei den Begründern oder aktuellen Hauptvertretern der jeweiligen Methoden. Alle hier dargestellten Methoden werden am freiraum-Institut auf dem wertschätzenden Hintergrund der humanistischen und transpersonalen Psychologie ganzheitlich-körperorientiert und harmonisierend – im Sinne der Lebensenergie und organismischen Selbstregulation – angewandt und im kreativen Geiste eines Kunsthandwerks verstanden. Für weitere Infos zu den jeweiligen Ansätzen und Methoden einfach auf die Bilder klicken.


Transpersonale Prozessarbeit & Hypnagoges Atmen 


Jörg Fuhrmann´s über 20-jähriger eigener professioneller Entwicklungsweg spiegelt sich in dem neuen Ausbildungskonzept der Transpersonalen Prozessarbeit und des Hypnagogen Atmens wieder, wie vermutlich nirgendwo sonst. Die zweijährige transpersonale Ausbildung am freiraum-Institut vermittelt einen polyvagal-somatischen Zugang zur Transpersonalen Psychologie und integrativen Atemarbeit, wie sie hier in den Intensivwochen angeboten und praktiziert wird. 


TRE® – nach Dr. David Berceli


Jörg Fuhrmann ist nach Dr. David Berceli als TRE®-Provider ausgebildet und zertifiziert. Am freiraum-Institut wird das TRE® vor allem in der Einzelarbeit angeboten und als Werkzeug in den Intensivtagen mit eingesetzt. Mehr über die spannende Methode um sich u.a. von akutem und chronischem Stress frei zu Zittern erfährst Du im Artikel zum TRE®.  


Vagus-Aktivierung – nach Stanley Rosenberg/ Dr. Peter Levine/ Prof. Stephen Porges


Jörg Fuhrmann ist u.a. bei Stanley Rosenberg, Dr. Peter A. Levine, Dr. Sonia Gomes und Prof. Stephen Porges in der Vagus-Aktivierung sowie in den Konzepten rund um die Anwendung der polyvagalen Theorie geschult, ausgebildet und supervidiert worden. Am freiraum-Institut wird die ventrale Vagus-Aktivierung vor allem in der Einzelarbeit angeboten und als Werkzeug in den Intensivtagen mit eingesetzt, fließt aber auch in Transpersonale Prozessarbeit mit ein. 


Tuning Board™ – nach Dr. Darrell Sanchez


Das Tuning-Board™ ist eine Arbeitsweise des Embodiments, die Jörg Fuhrmann von Dr. Darrell Sanchez lernte. Das Tuning-Board™ Embodiment kommt am freiraum-Institut regelmäßig als prozessorientiertes Werkzeug zum Einsatz.


Gestalt-Coaching (ECP) – nach Dr. Fritz Perls & Dr. Laura Perls


Am freiraum-Institut basieren, wie gesagt, sämtliche Ansätze auf der Grundhaltung der Humanistischen Psychologie. Dabei spielt die über sechsjährige Grundausbildung in Gestalttherapie eine wichtige Rolle. Denn die Gestaltphilosophie vermittelte im Wesentlichen die Grundprinzipien von Achtsamkeit, Kontakt, Würdigung und innerer Teilearbeit.


Holotropic Breathwork® – nach Prof. Dr. Stanislav Grof


Jörg Fuhrmann absolvierte u.a. Prof. Stanislav Grof, dem Begründer des Holotropic Breathwork® – dt. Holotropen Atmens – die umfassende Ausbildung in diesem Bereich. Seit 2016 ist er vom Grof-Training cert. Facilitator und bietet die Methode im Einzelsetting sowie in Workshops im Bodensee-Raum gemeinsam mit anderen Facilitatoren an.


Kälte-Exposition, Kälte-Atmung & Kaltwasser


Am freiraum-Institut nutzen wir unterschiedliche, sichere und substanzfreie Wege zur Selbsterfahrung/ Selbsterforschung und persönlichen Grenzerfahrung/ Grenzüberschreitung. Dazu zählt bspw. auch die Erfahrung der Kälte-Exposition. Jörg Fuhrmann absolvierte diesbezüglich ein Advanced-Training beim “Iceman” Wim Hof und praktiziert den Umgang mit der Kälteexposition selbst.


Aktivierung der Lebensenergie – nach Schauberger, Tesla & Reich


Am freiraum-Institut haben wir nicht nur sämtliche Räumlichkeiten seit den letzten 15 Jahren professionell ausmessen und entstören lassen. Außerdem bieten wir unseren Kunden gefiltertes, strukturiertes und informiertes Wasser nach Viktor Schauberger an und bieten zur eigenverantwortlichen Selbsterforschung unterschiedliche Techniken aus dem Bereich der Frrequenzbehandlung an.


Integrative Hypnose (NGH™)


Auf Hypnosetechniken basierendes Coaching sowie die NGH™-Hypnoseausbildung bilden eine der wesentlichen Grundlagen bei unseren Einzelsitzungen, den internen und externen Veranstaltungen sowie bei unseren internationalen Kongressthemen und universitären Lehraufträgen.


Inner-Team-Focusing (ITF) & DeHypnose


Inner-Team-Focusing (ITF) und achtsamkeitsbasierte DeHypnose ist ein von Jörg Fuhrmann entwickeltes, hypnosystemisches Konzept mit neuroaffektiver Ego-State-Ausrichtung, welches sowohl in der täglichen Praxis, als auch in der DeHypnose-Fachausbildung zum Einsatz kommt. Es wurde u.a. 6 Jahre an der Dortmunder Hochschule unterrichtet und evaluiert.

Inneres Team & DeHypnose

Ekstatische & schamanische Trancearbeit


Das Konzept der Trancearbeit entwickelte Jörg Fuhrmann aus der nunmehr über zwei jahrzehntelangen Arbeit und Auseinandersetzung mit veränderten Bewusstseinszuständen, traditionellen Heilweisen und schamanischen Kulturen in Südamerika, Nepal und Nordamerika. Diese Form der Trance-Räume beinhaltet neben esktatischen Trancetechniken und Ritual-Struktur auch Elemente aus dem vierjährigen Theaterstudium (wie bspw. Maskentheater oder Psychodrama).


Integrales Business-Coaching & Supervision


Seit 2005 arbeiten wir am freiraum-Institut mit vielen Institutionen im Bereich des Inhouse-Coachings zusammen. In der täglichen Praxis sowie durch unser Online-Coaching haben wir zahlreiche Führungskräfte, Manager, Freiberufler, Studenten und Arbeitnehmer holistisch-integrativ bei beruflichen Krisen und Karrierefragen gecoacht und supervidiert. Jörg Fuhrmann ist mehrjährig ausgebildet in PROFILcoaching®, Hypnosystemischem-Coaching und als DVNLP-Master.


Achtsamkeitsbasierte Paarberatung & Eheberatung


Seit 2005 bieten wir am freiraum-Institut auch achtsamkeitsbasierte und erfahrungsorientierte Eheberatung/ Paarberatung und Beziehungscoaching bei Partnerschaftskrisen zu Themen wie bspw. Eifersucht, Kontakt, Kommunikation, Liebeskummer, Mobbing in der Liebe, Sexualität oder Trennung an. Jörg Fuhrmann studierte 4 Jahre Paarberatung und absolvierte u.a. den Trainerschein “Starke Eltern – Starke Kinder® (dksb)”.


Mystik & Kontemplation – nach Zen-Meister Willigis Jäger


Basierend auf bestimmten Grunderfahrungen brachte das Leben Jörg Fuhrmann sehr früh auf den spirituellen Übungsweg und 2005, nach dem Jakobsweg, dann auch erstmalig zu Willigis Jäger in die Linie der integralen Mystik und Kontemplation – “Wolke des Nichtwissens”.  Die dort erfahrenen Räume bereiten ebenfalls einen wesentlichen Boden für Vieles im freiraum-Institut (so auch bspw. die Arbeit mit “Spirituellen Krisen“).


Rauchfrei/ Raucherentwöhnung & Suchtfrei


Seit 2005 haben wir weit über 1.000 Kunden raucherentwöhnt und erfolgreich dabei unterstützt wieder ein selbstbestimmtes, freies Leben zu führen, ohne sich permanent gewissen Suchtstoffen, wie Nikotin oder bspw. Zucker, Süßigkeiten und Fertigprodukte hingeben zu müssen. Dabei arbeiten wir v.a. mit Hypnose und Coaching.


HSP-, Hochsensibilitäts- & Hochbegabten-Coaching


Das Thema Umgang mit Hochsensibilität (HSP) oder Coaching bei Hochbegabung spielt im freiraum-Institut immer schon eine wichtige Rolle, da beide Themengebiete eng mit dem Transpersonalen in Verbindung stehen. Neben “Veranlagung” können sie ferner auch Auslöser und Folge von Grenzerfahrungen und Krisen sein. Oftmals mit starken Auswirkungen auf das berufliche und private Leben.

Jörg Fuhrmann

Jörg Fuhrmann

Leiter freiraum-Institut

Experte für Krisen, DeHypnose & veränderte Bewusstseinszustände

WordPress Lightbox Plugin

Alle Neuigkeiten mitbekommen!

Mit dem freiraum-Newsletter erhalten Sie Infos zu unseren Daten und alles Spannende rund um unser freiraum-Angebot wie Hypnose, Trance, Krisen-Navigation, Holotropes Atmen, Transpersonale Psychologie, Körperarbeit, Workshops und Fachkongresse. 

Herzlichen Glückwunsch!