Der Seminar-Zyklus “Wilde Götter in Dir” besteht aus einem tiefen persönlichen Reifungsprozess in unterschiedlichen therapeutischen Schulen sowie auf dem schamanischen und kontemplativen Übungsweg. Das kreativ-lebendige Format verkörpert für mich ein reiches Laboratorium zur persönlichen Entfaltung und professionellen Entwicklung in einem geschützten Rahmen entlang antiker Mythen mittels jahrzehntelang erprobter Methoden. Es bringt diese Ansätze in einer Weise zusammen, wie Sie es heutzutage nur noch sehr selten im therapeutischen Setting vorfinden werden.

Jörg Fuhrmann

Gestalttherapeut (EAP)/ Transpersonaler Therapeut & Supervisor (EUROTAS)/ Spiritual Emergence Network (SEN) / Holotropic-Breathwork™-Facilitator (CPD), freiraum-Institut


Persönliche Tiefenentwicklung und fachliche Handlungspräsenz

Existentielle Trancetherapie & Transpersonale Psychologie

Wilde Götter in Dir – der Zyklus


Der Seminar-ZyklusWilde Götter in Dir” basiert auf meiner 20 jährigen Ausbildung und praktischen Tätigkeit auf 4 Kontinenten und arbeit mit 1.000den an Menschen. In das prozessorientierte, am Human-Potential-Movement, dem Encounter und der West-Coast-Gestalttherapie ausgerichtete Konzept fließen wesentliche Inhalte meiner interdisziplinären Studien und Tätigkeiten ein. Dazu zählen  v.a. folgende therapeutische Ansätze und Methoden: Holotropes Atmen/ Holotropic Breathwork™, Mythos, Gestalttherapie, Körpertherapie, Embodiment, Authentic-Movement, Trauma-Stress-Release, Aufstellungsarbeit, psychodynamisches Theater, Schamanismus und kontemplative Mystik.

Merken

Zielgruppe

  • Menschen die sich selbst umfassend kennen und verstehen lernen wollen.
  • Menschen, die sich schon immer mit Sinnfragen und Spiritualität beschäftigt haben.
  • Hypnose-Coaches, -Berater und Therapeuten, die einfach fundierter und sicherer arbeiten wollen.
  • Pädagogen die ein weitreichenderes Verständnis der Psyche und für sich selbst erlangen möchten.
  • Trauer- & Sterbebegleiter, die Klienten stabiler in existentiellen Phasen begleiten wollen.
  • Yoga-Lehrer & spirituelle Lehrer, die Kursteilnehmer durch Krisen fundiert leiten wollen.
  • Fachleute, die Ihren Ansatz körperorientiert und transpersonal erweitern möchten.
  • Teams, die Ihr maximales Potenzial gestalten & den Zusammenhalt stärken möchten

Durch Jörg Fuhrmanns transpersonale Trainingsimpulse habe ich wieder zurück auf meinen Weg der Spiritualität und Lebensaufgabe gefunden. Ein großes DANKE dafür! Ich freue mich schon wieder auf das nächste DeHypnose-Seminar und auch auf Input über die Themen außerhalb der Hypnosetherapie. Es ist auf jeden Fall immer alles spannend bei ihm. Wenn er erklärt ist es eins  zu eins verständlich und sein Humor ist zum Schießen! Macht einfach viel Spaß am freiraum-Institut.

Silke Fahrland (Bocholt - Deutschland)

Vinyasa Yoga Instructor (IST)/ Hormon Yogalehrerin (BYV), Viva la Vida - mehr als Yoga!


Thematische orientierte 4-Tagesmodule

2 Termine pro Jahr – Start 2019 


Unten finden Sie die ersten 2 Module zu “Wilde Götter in Dir. Weitere thematisch ausgerichtete Seminare werden folgen. Die Seminare widmen sich jeweils einem anderen thematischen Schwerpunkt und nutzen auch unterschiedliche methodische Ansätze aus dem Formenkreis der humanistischen und transpersonalen Psychologie. Kernstück eines jeden Themas/ Workshops sind 4 Sitzungen Holotropes Atmen, Mythos und Gestaltarbeit. Die weiteren Methoden werden flexibel thematisch eingebunden. Die gemeinsame Arbeit ist sowohl ressourcenorientiert und achtsamkeitsbasiert, als auch konfrontativ bis kathartisch ausgerichtet. Je nach Gruppengröße werden die Module mit weiteren therapeutisch ausgebildeten Assistenzen durchgeführt – in späteren Modulen sind ferner externe Referenten angedacht.


Modul: “Wein des Dionysos”


Das Modul zum “Ekstasetherapeuten Dionysus” – wie ich ihn in einem Buchbeitrag genannt habe – eröffnet Zugänge zu den in der westlichen Therapie i.d.R. verdrängten Aspekten von ekstatischem Bewusstsein, ekstatischer Trance, Katharsis und lebendiger Begegnung:
Zum Termin >>


Modul: “Speer der Athene”


Das Modul zur Kampfesgöttin Athene und zum Kriegsgott Ares nähert sich den transgenerativen Traumatisierungen an, die u.a. durch zwei Weltkriege in Europa aber auch durch jedwede anderen Formen der direkten und indirekten Traumaweitergabe entstanden sind:
Zum Termin >>

Kostenlose Telefon-Info

Kontaktieren Sie uns dazu bitte einfach über unser Kontaktformular oder telefonisch: 0041+ (0)52/ 5335285

“Volles Potenzial entfalten” – Infobroschüre >>

Jörg Fuhrmann (Schweiz)

Jörg Fuhrmann (Schweiz)

Leiter freiraum-Institut/ Speaker/ Trainer/ Autor

Gestalttherapeut (EAP)/ Transpersonaler Therapeut (EUROTAS)/ Holotropic-Breathwork™-Facilitator (Grof)

Davor: Austherapiert? Vor-therapiegeschädigt + Hypnoseschaden + Spirituelle Krise nach 3,5 Jahren Suche konnte mir Jörg Fuhrmann helfen!! Wieso hilft mir die Therapie so gut: Das frage ich mich auch öfter. Nicht alles kann ich erklären. Heftige/chronische Langzeitquälereien sind einfach weg. Leichtigkeit – auch bei meinen komplexen und komplizierten Themen u. Traumata. Ich werde als Mensch behandelt und nicht als Diagnose. Jörg Fuhrmann arbeitet mit vielfältigen Methoden + Stilen und hat ein sehr großes therapeutisches Spektrum + Wissensvermittlung aus Erfahrungen keine Verschlechterungen nach den Sitzungen! Jörg Fuhrmann als Mensch gefällt mir: Er ist als ganzer Mensch präsent, d. h. er ist zu fühlen u. versteckt sich nicht hinter Autorität u. Ratio. Er nimmt mit vielen Antennen u. Sinnen wahr Intuitiv und große Offenheit und Flexibilität Ich habe das Gefühl, auf Augenhöhe, bzw. gleichwertig zu sein Es kommen nur sehr wenige Therapeuten mit mir klar und ich noch mit viel wenigeren. Fazit: Vom Sumpf in die Aufwärtsspirale! Das tut sehr gut. Von Herzen: Danke!

Sina Gebauer (Leipzig - Deutschland)

Häufig gestellte Fragen zu unseren Workshops

Kann jeder an den Workshoops & Seminaren teilnehmen?

Unsere transpersonalen Workshops können frei gebucht werden. Kontraindikationen sind in den AGB´s beschrieben, dazu zählen bspw. akute und schwere psychische Erkrankungen, Einnahme von Psychopharmaka (nur mit Bewilligung des behandelnden Arztes) oder körperliche Belastungen wie Schwangerschaft, Schlaganfall, Herzinfarkt (im letzten halben Jahr) oder chronische Herzerkrankungen (v.a. Herz-Kreislauf/ Thrombose) sowie Epilepsie/ Anfallsleiden/ Erkrankungen des Zentralen Nervensystems etc.). Wir senden jedem Teilnehmer vor jedem Workshop einen entsprechenden Anamnesebogen zu, der ausgefüllt zum Workshop/ Seminar mitgebracht werden muss. Falls die dortigen Fragen mit “Ja” beantwortet werden können, bitten wir Sie vorab mit uns kurz Kontakt aufzunehmen und Rücksprache zu halten.

Gibt es eine Möglichkeit einen ersten Eindruck von den Dozenten zu erlangen?

Ja, Sie können eine Einzelstunde (45 Min/ 120.-) mit Jörg Fuhrmann in der Villa Lieb am Bodensee oder Online vereinbaren. Weiterhin finden Sie in unserem YouTube-Kanal i.d.R. mit sämtlichen der Referenten des freiraum-Instituts Interviews oder Vorträge, um sich so einen ersten Eindruck zu verschaffen.

Erhalte ich Unterstützung nach den Workshops am freiraum-Institut?

Ja, Kursteilnehmer erhalten vergünstigte Konditionen zur Online-Supervision und Fallberatung als “Mentoring-Programm” direkt bei Jörg Fuhrmann.

Jetzt mehr Informationen erhalten oder sich für einen Workshop den Platz sichern

Mit dem Abschicken des Formulars stimmen Sie zu, dass Sie unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und akzeptiert, dass wir Sie persönlich kontaktieren dürfen.

© freiraum-Institut (FRI) (Konzept von Jörg Fuhrmann) – Teilen ausdrücklich erwünscht.

“freiraum-Institut – Hypnose & Coaching®”, “Inner-Team-Focusing® (ITF)” & “Hypnofree-Cellenergy®” sind im Handelsregister eingetragene Marken.

Alle Neuigkeiten mitbekommen!

Mit dem freiraum-Newsletter erhalten Sie Infos zu unseren Daten und alles Spannende rund um Hypnosetherapie, DeHypnose, Trauma-Stress-Release, Existentielle Trancetherapie, Krisen-Navigation, Holotropes Atmen, Transpersonale Psychologie & den EUROTAS-Verband & Kongresse zum Thema. 

Herzlichen Glückwunsch!