Seite auswählen

Davor: Austherapiert? Vor-therapiegeschädigt + Hypnoseschaden + Spirituelle Krise nach 3,5 Jahren Suche konnte mir Jörg Fuhrmann helfen!! Wieso hilft mir die Therapie so gut: Das frage ich mich auch öfter. Nicht alles kann ich erklären. Heftige/chronische Langzeitquälereien sind einfach weg. Leichtigkeit – auch bei meinen komplexen und komplizierten Themen u. Traumata. Ich werde als Mensch behandelt und nicht als Diagnose. Jörg Fuhrmann arbeitet mit vielfältigen Methoden + Stilen und hat ein sehr großes therapeutisches Spektrum + Wissensvermittlung aus Erfahrungen keine Verschlechterungen nach den Sitzungen! Jörg Fuhrmann als Mensch gefällt mir: Er ist als ganzer Mensch präsent, d. h. er ist zu fühlen u. versteckt sich nicht hinter Autorität u. Ratio. Er nimmt mit vielen Antennen u. Sinnen wahr Intuitiv und große Offenheit und Flexibilität Ich habe das Gefühl, auf Augenhöhe, bzw. gleichwertig zu sein Es kommen nur sehr wenige Therapeuten mit mir klar und ich noch mit viel wenigeren. Fazit: Vom Sumpf in die Aufwärtsspirale! Das tut sehr gut. Von Herzen: Danke!

Sina Gebauer (Leipzig - Deutschland)


Humanistisch-Transpersonale Krisenintervention

Hilfe bei Übergängen, weltlichen & spirituellen Krisen


Die Integration der spirituellen Dimension in die Psychotherapie schien besonders relevant bei Menschen die sich in existentiellen Krisen oder Lebens-Übergängen befinden und mit lebensrelevanten Sinnfragen beschäftigen. Aus der wertschätzenden humanistischen Grundhaltung in Kombination mit dem reichhaltigen fundierten Wissen über aussergewöhnliche Bewusstseinszustände („Non ordinary States of Consciousness“), entstand durch die transpersonale Arbeit sowie durch die holotrope Atemarbeit und die Geburtstrauma-Forschung Stan Grof´s und seiner Frau Christina Grof das erste Netzwerk für Menschen in spirituellen Krisen (Spiritual Emergency Network).

Grof_Abenteuer_Selbstentdeckung„Eine der wichtigsten Aufgaben auf der spirituellen Reise besteht darin, das Göttliche nicht nur im Gewöhnlichen, sondern auch im Niedrigen und Häßlichen erkennen zu können. Die Schöpfung hinzunehmen, wie sie ist, samt ihrer Schattenseite und der eigenen Rolle darin, ist eine der schwierigsten Aufgaben, die sich uns auf einer tiefgehenden philosophischen und spirituellen Suche stellen können.“
(Prof. Dr. Stanislav Grof)

SEN Grof Spirituelle KriseDas SEN verbreitete sich, v.a. durch die gestaltgebende Kraft von Christina Grof, in der ganzen Welt und verwandelte sich mit der Zeit zum „Spiritual Emergence Network“, welches 2015 in die „Grof-Foundation“ integriert worden ist. In England gründete sich vor einigen Jahren das „Spiritual Crises Network“ (Catherine G. Lucas) sowie aktuell das „ISEN“ (Katie Mottam) als internationaler Dachverband unter Schirmherrschaft der Grof-Foundation und in den USA machten sich v.a. Dr. Emma Bragdon und Michael Cornwall einen Namen durch ihre jahrzehntelange Erfahrung mit Menschen in  spirituellen Krisenzuständen und Übergängen. In Deutschland ist der Hauptsitz des S.E.N. in Rütte am Zentrum für initiatische Therapie (Karlfried Graf Dürckheim) und wird von Pieter Loomans geleitet. Ebenfalls entstand in Hamburg das „Caringnet“ (Dr. Martin Weigelt). Außerdem wird seit vielen Jahren in den Heiligenfeld-Kliniken in Bad Kissingen mit Menschen in spirituellen Krisen bewusst therapeutisch gearbeitet. Warum das Konzept der spirituellen Krise eine wichtige Voraussetzung für die Vermeidung bspw. von emotionalem Missbrauch in Beratung, Therapie und Coaching darstellt, wird im Folgenden sicherlich deutlicher.

:

Jörg Fuhrmann

Zur eigenen Nahtod-Erfahrung.

:

Willigis Jäger

Zen-Meister zu spirituellen Krisen.

:

Jörg Fuhrmann

Das Spiritual Emergence Network Rütte.

Was verstehen wir unter „Spiritueller Krise“?

  • Grof_Spirituelle_KrisenSpirituelle Krisen sind turbulente Zeiten des Überganges, der Öffnung und Transformation.
  • Spirituelle Krisen werden auch als „Spirituelle Notfälle“ bezeichnet in denen der Prozess der Bewusstseinsveränderung für das Individuum zu schnell oder zu überraschend voranschreitet und daher nur noch schwer zu handhaben ist.
  • Es können dabei psychische oder mentale Schwierigkeiten und Probleme auftreten, die aber ebenfalls das Potenzial eines Durchbruchs zu einem höheren Stadium an Bewusstsein in sich bergen.
  • Da die Beziehung zwischen Spiritualität und psychischer Instabilität, bis hin zur psychischen Erkrankung sehr komplex ist, ist es wichtig das Betroffene adäquate Begleitung auf allen betroffenen Ebenen erhalten. Die Begleitung auf der spirituellen/ transpersonalen Ebene kommt (außer an Kliniken mit alternativ-holistischen Konzepten wie bspw. „Heiligenfeld“ oder „Caduceus“) dabei jedoch meistens zu kurz.

Merken

Ich kann heute an so einigen Wendenpunkten in meinem Leben der letzten Jahre und auch aktuell immer wieder sagen: Ohne deine „Seminare“, die nie wirklich Seminare im klassischen Sinne waren, sondern viele kleine bis große Erleuchtungen, Ahas, Verständnisse, Transformationsprozesse, hätte ich persönlich niemals die Kraft, Energie, das Vertrauen und abschütteln überflüssiger Ängste geschafft! Ohne diesen vollen, virtuellen Werkzeugkoffer an Strategien und Kompetenzen von dir hätte ich diese krisenhafte Zeit niemals geschafft, das steht für mich total fest. Bestinvestiertestes Geld und Zeit meines Lebens! Dafür danke ich dir, auch dafür, dass du meinen Weg ein Stück begleitet hast.

Birgit Sturm (Lippstadt - Deutschland)

Heilpraktikerin

Definition spiritueller Krisenzustände (nach Stanislav Grof):

  • Überladung innerer Erfahrungen. Alte Überzeugungen und Handlungsweisen werden herausgefordert.
  • Schwierigkeiten mit den alltäglichen Anforderungen umzugehen.
  • Unterscheidungsprobleme zwischen der inneren Bilderwelt und der Außenwelt.
  • Erlebnisse starke Energieschübe oder physischer körperlicher.
  • Starkes Bedürfnis über diese Erfahrungen zu sprechen.
  • Das Erleben eines jeden Menschen ist einzigartig, dennoch lassen sich gewisse Oberkategorien für wiederkehrende Themen und Phänomene von Spirituellen Krisen finden.
  • Die „Schamanische Krise“ (Existentielle Krisen/ Krankheit/ Unfälle/ Höchste Prüfung).
  • Erwachen der Kundalini-Energie (bspw. durch Yoga/ Geburt/ Sexualität/ körperliche Belastung).
  • Peak-Experiences/ Gipfelerlebnisse (Mystische Durchbrüche/ außerkörperliche Erfahrungen bspw. durch Meditation/ Kunst/ Sport).
  • Psychische Erneuerungs- und Öffnungskrisen (Glaubenssystem-/ Interessen-/ Wahrnehmungs-Veränderung).
  • Öffnung für systemische-/ morphische Felderfahrungen (Ahnen/ Past Lifes/ Transgenerationale Traumen).
  • Kontakt zu Geistwesen/ Verstorbenen.
  • Nahtoderfahrungen.
:

Dr. Ted Esser

About SEN-Network.

:

Prof. Stanislav Grof

Spiritual Emergency & a new Psychology.

:

Catherine G. Lucas

The Spiritual Crisis-Network.

Unterstützende Maßnahmen die immer individuell geprüft werden sollten

  • Änderung des Lebenswandels/ RuheBewusstseinssprünge integrieren
  • Reduktion von Stress und zusätzlicher Aktivitäten.
  • Sich selbst viel Zeit/ Raum geben um einfach nur zu sein.
  • Gespräche mit verständnisvollen/ liebevollen Menschen führen.
  • Kreativer Ausdruck (Musik/ Malen/ Schreiben/ Tanz/ Handwerk)
  • Mentale Übungen/ Selbsthypnose/ Autogenes Training/ Schutzraum
  • Meditation/ Achtsamkeitsübungen/ Erdung/ achtsames Gehen
  • In der Natur sein/ Kontakt mit Bäumen und ggf. auch Tieren
  • Spirituelle Fragestellungen/ Einordnung + Sinnsuche
  • Energetische Heilweisen/ Handauflegen/ Körperarbeit
  • Bioresonanz/ Frequenztherapie/ Magnetfeldtherapie
  • Hochfrequenzabschirmung/ Elektrosmog-Reduktion
  • Superfoods (manchen Menschen hilft auch schwere Nahrung)
  • Himalaya-Salz-/ Basenbäder
  • Entgiftungsunterstützung/ Heilerde
  • Aktiv-Basenwasser-Filtration
  • BIO-ErnährungMerken

Merken

Merken

Es muß klargestellt werden, daß der psychotherapeutische Prozeß seinem ureigenen Wesen nach nicht die Behandlung einer Krankheit ist, sondern ein Abenteuer der Selbsterforschung und Selbstentdeckung.

Prof. Dr. Stanislav Grof

Psychiater & Bewusstseinsforscher

Stufen spiritueller Krisen & Transformationsprozesse (Mögliche „Phänomene“)

 Vorstufe – Der Ruf

  • Kein AppetitSinnfragen & Spiritualität
  • Kein Schlaf
  • Voller Energie
  • Schnelle Sprache
  • Generelle Hochsensibilität
  • Bedeutung in allen Dingen sehen
  • Religiöse/ Spirituelle Gefühle und Ideen
  • Wünsche das Leben radikal zu verändern/ zu reisen
  • Verhalten/ auftreten, dass für Andere unbequem erscheint
  • Verlust von Sinn oder Bedeutsamkeit
  • Panische Gefühle

Zwischenstufe – Die Nachtmeerfahrt/ Unterweltreise

  • Es kann zu Fehleinschätzung von Risiken oder riskantem Verhalten kommen (bei Gefahr für das eigene Leben/ das Leben anderer muss ärztlich/ sozialpsychiatrisch interveniert werden).
  • So oft und so gut wie möglich in Kontakt mit „beiden Realitäten“ sein und bleiben und nicht zu sehr in den transpersonalen Bereich hinein gezogen zu werden.
  • Keine zusätzlichen Formen der Bewusstseinsveränderung/-erweiterung betreiben (auch nicht therapeutischer Natur), sondern Erdung.
  • Praktische Unterstützung von bekannten Menschen/ Freunden ist angebracht.

Re-Integration – Ein verändertes „Zuhause“

  • Integration des Erlebten in den Alltag (kann einige Zeit in Anspruch nehmen).
  • „Lieb mit sich selbst sein“ und alltägliche Aufgaben Schritt für Schritt wieder aufnehmen.
  • Bewusstwerdung darüber, was die Essenz der Erfahrung für das eigene Leben bedeutet.

Kontakt zu Krisen-Netzwerken:

Caringnet für Spirituelle Krisen >>

ISEN (Grof-Foundation) >>

Spiritual-Emergence-Network-Deutschland (S.E.N.) >>

Spiritual-Crisis-Network-UK >>

Zur therapeutischen Fachausbildung >>

© freiraum-Institut (FRI) (Artikel von Jörg Fuhrmann)

– Teilen ausdrücklich erwünscht

Merken

Merken

Merken

Merken

Jörg Fuhrmann

Jörg Fuhrmann

Leiter freiraum-Institut

Therapeut im SEN-Netzwerk & im CaringNet für spirituelle Krisen.

Kostenlose Telefon-Info

Kontaktieren Sie uns dazu bitte einfach über unser Kontaktformular oder telefonisch: 0041+ (0)52/ 5335285

Jetzt Kontakt aufnehmen

© freiraum-Institut (FRI) (Konzept von Jörg Fuhrmann) – Teilen ausdrücklich erwünscht.

“freiraum-Institut – Hypnose & Coaching®”, “Inner-Team-Focusing® (ITF)” & “Hypnofree-Cellenergy®” sind im Handelsregister eingetragene Marken.

Bleibe in Kontakt, folge uns und teile:

Hat Ihnen die Seite gefallen? Wir freuen uns über´s Teilen!

Alle Neuigkeiten mitbekommen!

Mit dem freiraum-Newsletter erhalten Sie alles Spannende rund um Hypnosetherapie, DeHypnose, TraumaStress-Befreiung, Trancetherapie, Krisen-Navigation, Forschungsreisen, Studien, Kongresse, Spezialtrainings, Holotropes Atmen, Transpersonale Psychologie & den EUROTAS-Verband.

Herzlichen Glückwunsch!