Seite auswählen

freiraum-Institut – Schweiz, Deutschland & Europa

Seminare – Workshops – Konferenzen – Vorlesungen


Hier finden Sie unser Hypnose-Seminartermine zur Körperbasierten Hypnoseausbildung (NGH™) im Bodensee-Raum in Schaffhausen, Freiburg, Konstanz, Zürich sowie in Würzburg, München, Soest, Dortmund. Die freiraum Hypnose-Fortbildung wurde in der Vergangenheit vom EMR (ErfahrungsMedizinisches Register) als Fachfortbildung zum jährlichen Erhalt des Schweizer EMR-Siegels für Gesundheitspraktiker, Therapeuten und Ärzte anerkannt. Die ITF-DeHypnose Seminartermine sowie die Vorträge & Workshops bspw. zu Themen wie „Transpersonale Psychologie & Holotropes Atmen“ finden u.a. am Schloss Glarisegg, am Benediktushof, am Zist-Penzberg nahe Österreich, im Allgäu sowie im Thurgau und in Stein am Rhein bei Jörg Fuhrmann statt. Im Ruhrgebiet wird auch ein Hypnose-Training an Wochenenden angeboten. Hier empfohlenen Kongresse und Seminare bei Seminarzentren werden von externen Anbietern angeboten und müssen dort direkt gebucht werden.

Wenn Sie ein entsprechendes Angebot nicht vorfinden oder eine eigene Inhouse-Veranstaltung buchen möchten, sprechen Sie uns gerne einfach direkt an.

Okt
6
Fr
2017
Infomed-Vortragsabend in München u.a. mit Jörg Fuhrmann @ pin Karte anzeigen Bayerisches Rotes Kreuz Kreisverband München Referat Rettungsdienst
Okt 6 um 18:00 – Okt 7 um 21:00
Infomed-Vortragsabend in München u.a. mit Jörg Fuhrmann @ pin 	 Karte anzeigen Bayerisches Rotes Kreuz Kreisverband München Referat Rettungsdienst | München | Bayern | Deutschland

infomed-Vortragsabend in München

„Heiler, Heilen und Heilung – Die Wissenschaft der Heilung“ u.a. mit Jörg Fuhrmann
Merken

Merken

Merken

Bayerisches Rotes Kreuz Kreisverband München Referat Rettungsdienst

Okt
7
Sa
2017
Infomed THERAPEUTEN-FORTBILDUNG in München mit Jörg Fuhrmann @ pin Karte anzeigen Bayerisches Rotes Kreuz Kreisverband München Referat Rettungsdienst
Okt 7 um 8:30 – Okt 8 um 18:00

Alltagstrance und Selbstsabotage erkennen – DeHypnose & Selbsthypnose

Auf der infomed-Therapeutenfortbildung in München bietet Jörg Fuhrmann einen Workshop in Alltagstrance, Dehypnose & Inner Team Focusing® an:

Milton H. Ericksons Studien kamen zu dem Ergebnis, dass wir uns täglich permanent selbst durch den Alltag „hypnotisieren“ und ins Alltagstrance begeben, ohne dass wir dafür ein „Gewahrsein“ besitzen, dass dem so ist. Wir halten diese Zustände eben für „normal“ und geben damit leider auch ein großes Stück Selbstverantwortung und auch Möglichkeiten zur Selbsterkenntnis aus der Hand. Das Wissen um diese diffizilen Prozesse ist weitaus älter, denn es reicht zurück an den Anbeginn der Zeit. Mir haben selbst viele Schamanen, unterschiedlicher Erdteile, bestätigt, dass die Trance-Induktion und „Hypnose“ mit ihr wichtigstes Arbeitswerkzeug sei. Frei nach Bateson: „Wir können nicht Nicht-Hypnotisieren und nicht Nicht-Hypnotisiertwerden.“ Aber – und das ist die gute Botschaft dabei: wir können uns auch wieder DeHypnotisieren! Freilich fordern und fördern Gesellschaft, Wirtschaft, Wissenschaft, Medien und andere Glaubenssysteme gewisse (kollektive) Formen von Selbsthypnose und Trance-Induktion. Prof. Charles Tart prägte dafür einstmals – im Rahmen der Transpersonalen Psychologie – den Begriff der „Konsensus-Trance“.

Im Kurs am ZIST geht es v.a. um zwei Bereiche:

1.) DeHypnose: Sei nehmen hypnotisch-suggestiv verankerte Manipulationen und Glaubenssätze achtsamer wahr und können diese besser einordnen.

2.) Inner-Team-Focusing® (ITF) & Selbsthypnose: Sie verstehen die damit zusammenhängende Dynamik besser und initiieren Prozesse der Selbst-Transformation.

Jörg Fuhrmann ist infomed-Dozent in München

Methodische Ausbildungsinhalte DeHypnose & Alltagstrance:

  • Inner Team Focusing® – Mein Körper ist schlauer als „Ich“
  • InnereTeam Focusing® – Hypno-Systemische Teilearbeit
  • Achtsamkeit & DeHypnose-Einführung
  • Selbsthypnose & Trancegrundlagen
  • Alltagstrance
  • Ego-States & Inneres Team/ Innere Familie

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Bayerisches Rotes Kreuz Kreisverband München Referat Rettungsdienst

Okt
20
Fr
2017
Tattva-Viveka Online Symposium „Wissenschaft & Spiritualität – die Welten verbinden“ Jörg Fuhrmann u.a. im Dialog mit Dr. Gerald Hüther @ Verlag und Versand Ronald Engert
Okt 20 um 9:30 – Okt 29 um 17:35

Wissenschaft und Spiritualität – die Welten verbinden Online Symposium

Sprituelle Kulturen:

Jede Kultur oder spirituelle Schule bringt ihre jeweils eigene Stimme in das weltweite spirituelle Orchester mit ein. Indem wir uns austauschen und  das Höchste und Beste aus diesem kulturellen Erbe heraus kristallisieren, bringen wir die Erde auf eine neue Klangebene.

Geistes- und Naturwissenschaft: 

Die klassische Naturwissenschaft ist angetreten, sprirituelles Wissen zu widerlegen und nur materiell messbare Phänomene als real zu betrachten. Mit der Quantenphysik muss sie nun die Existenz der geistigen Sphären eingestehen. Nur knapp 1-5 % der Realität sind materiell. Was können uns die Naturwissenschaften zur Rolle der Gefühle sagen? Können sich Geistes- und Naturwissenschaften heute versöhnen und von der Konkurrenz zur Ko-Kreation gelangen?

Sehen 2.0 – die Verbindung:

Während in der Frühzeit der Mensch unbewusst in die Gesamtheit des menschlichen Kosmos eingebettet war, löst er sich mit dem Zeitalter der Aufklärung durch das Denken und das Ego aus der Verbundenheit. Heute geht es darum, Fühlen und Denken in einer neuen Art des Erkenntnisprozesses zu integrieren und das Wesen von uns selbst im Verhältnis zur Welt zu schauen. Bereits für Platon war die Geistesschau die höchste Stufe der wissenschaftlichen Erkenntnis.

Dieses kostenfreie Online-Symposium ist genau richtig für Dich wenn:

  • Du von anderen Kulturen lernen willst, um dein spirituelles Wissen zu erweitern.
  • Du von Quantenphysik, Epigenetik, Neurowissenschaften
 erfahren möchtest, wie man geistige Phänomene wissenschaftlich erklären kann und welche Bedeutung Gefühle haben.
  • Du eine ganzheitliche Weltsicht finden möchtest, die Gedanken und Gefühle auf einer dritten Ebene verbindet.

Melde Dich jetzt kostenlos an!

Merken

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Mrz
15
Do
2018
Alltagstrance & Selbstsabotage erkennen – DeHypnose & Selbsthypnose – ZIST bei München mit Jörg Fuhrmann 305€ @ Zist GmbH - Zentrum für menschliche Potenzialentfaltung
Mrz 15 um 19:00 – Mrz 18 um 14:00

Alltagstrance und Selbstsabotage erkennen – DeHypnose & Selbsthypnose

Am renommierten Zentrum für Humanistische Psychologie in Südbayern, dem Zist-Penzberg (bei München und nahe Österreich), bietet Jörg Fuhrmann einen Grundlagenkurs in Alltagstrance, Dehypnose & Inner Team Focusing® an:

ZISTMilton H. Ericksons Studien kamen zu dem Ergebnis, dass wir uns täglich permanent selbst durch den Alltag „hypnotisieren“ und ins Alltagstrance begeben, ohne dass wir dafür ein „Gewahrsein“ besitzen, dass dem so ist. Wir halten diese Zustände eben für „normal“ und geben damit leider auch ein großes Stück Selbstverantwortung und auch Möglichkeiten zur Selbsterkenntnis aus der Hand. Das Wissen um diese diffizilen Prozesse ist weitaus älter, denn es reicht zurück an den Anbeginn der Zeit. Mir haben selbst viele Schamanen, unterschiedlicher Erdteile, bestätigt, dass die Trance-Induktion und „Hypnose“ mit ihr wichtigstes Arbeitswerkzeug sei. Frei nach Bateson: „Wir können nicht Nicht-Hypnotisieren und nicht Nicht-Hypnotisiertwerden.“ Aber – und das ist die gute Botschaft dabei: wir können uns auch wieder DeHypnotisieren! Freilich fordern und fördern Gesellschaft, Wirtschaft, Wissenschaft, Medien und andere Glaubenssysteme gewisse (kollektive) Formen von Selbsthypnose und Trance-Induktion. Prof. Charles Tart prägte dafür einstmals – im Rahmen der Transpersonalen Psychologie – den Begriff der „Konsensus-Trance“.

Ab 2017: DeHypnose am ZIST bei München

Im Kurs am ZIST geht es v.a. um zwei Bereiche:

1.) DeHypnose: Sei nehmen hypnotisch-suggestiv verankerte Manipulationen und Glaubenssätze achtsamer wahr und können diese besser einordnen.

2.) Inner-Team-Focusing® (ITF) & Selbsthypnose: Sie verstehen die damit zusammenhängende Dynamik besser und initiieren Prozesse der Selbst-Transformation.

Methodische Ausbildungsinhalte DeHypnose & Alltagstrance:Inner-Team-Focusing ITF DeHypnose

  • Inner Team Focusing® – Mein Körper ist schlauer als „Ich“
  • InnereTeam Focusing® – Hypno-Systemische Teilearbeit
  • Achtsamkeit & DeHypnose-Einführung
  • Selbsthypnose & Trancegrundlagen
  • Alltagstrance
  • Ego-States & Inneres Team/ Innere Familie

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Zist, Penzberg

Mai
21
Mo
2018
29th World Summit in New York (USA) on Positive Psychology, Mindfulness & Psychotherapy with Jörg Fuhrmann
Mai 21 um 9:00 – Mai 22 um 18:00

29th World Summit in New York on Positive Psychology, Psychotherapy & Mindfulness

Theme: ‘’Global Assessment of Happiness & Well-being towards Mental Health for a Better Society’’.

With the grand success of Positive Psychology, Psychotherapy & Cognitive Behavioral Sciences 2017, the Organizing Committee is glad to announce its “29th World Summit on Positive Psychology, Mindfulness and Psychotherapy”, conference which will be held during May 21-22, 2018 in New York, USA with the theme: ‘’Global Assessment of Happiness & Well-being towards Mental Health for a Better Society’’.

On this auspicious occasion, Organizing Committee invites all the participants from all over the globe to take part in this annual flagship conference. The scope of psychology is ever-growing due to constantly researches in this field. Associate with our informal organization pages to get normal scholastic and industry overhauls. We cordially welcome all the eminent professors, counsellors, researchers, nurse practitioners, students, therapists, social workers and delegates to take part in this upcoming conference to witness invaluable scientific discussions and contribute to the future innovations in the fields of Psychology, Psychotherapy & Mental Health with 10% abatement on the Early Bird Prices. The first round of Abstract submission deadline is June 27, 2017.

Bookmark your dates for “Positive Psychology, Mindfulness & Psychotherapy 2018” as the Nominations for Best Poster Awards and Young Researcher Awards are open across the world. All members of the Positive Psychology 2018 Organizing Committee look forward to meeting you in New York, USA.

Keynote Speakers for 2017 Edition:
• Dr. Carroy (Cuf) Ferguson, University of Massachusetts, USA
• Dr. Javier Fiz Perez, European University of Rome, Italy
• Dr. Fredrike P Bannink, University of Amsterdam, Netherlands
• Mrs. Sandy Joy Weston, Weston Fitness, USA
• Dr. Merethe Dronnen, Volda University College, Norway
• Dr. Mark Andrew Holowchak, University of the Incarnate Word, USA
• Mr. Braco Pobric, High Impact Consulting, Training and Coaching Division, USA
• Dr. Anand Kumar Srivasthava, Indian Academy of Health Psychology, India

International Workshops by,
• Ms. Meghan Kirwin, University of East London, UK
• Dr. Elizabeth K Misener, University of Southern California, USA
• Dr. Michael T Walker, Associated Counselors & Therapists, USA
• Mrs. Karla R Wilson, Wabi-Sabi Vibe, USA
• Dr. Cristiane Maluhy Gebara, University of São Paul, Brazil
• Mr. Tito Paes de Barros Neto, University of São Paulo, Brazil
• Mr. Alain Jean-Baptiste, Possibilities in Mind, Canada
• Dr. Fredrike P Bannink, University of Amsterdam, Netherlands

Collaboration: 17th World Summit on Positive Psychology, Psychotherapy & Cognitive Behavioral Sciences in collaboration with India Academy of Health Psychology (IAHP).

Conference Topics:
Positive Psychology Interventions
Mindfulness & Compassion
Happiness & Well-being
Philosophy & Resilience(Epistemology & Metaphysics)
Psychotherapy (CBT, ACT, MBCT, Family & Group Therapy)
Spirituality & Yoga (Meditation, Spiritual care, Aging)
Stress & Depression
Optimism & Flourishing
Buddhist & Humanistic Psychology
Mental Health & Psychiatry Nursing (Mental Illness)
Psychological Disorders
Child & Adolescent Psychology
Counseling Psychology & Psychoanalysis
Cognitive Behavioral Psychology
Applied & Clinical Psychology
Industrial & Organizational Psychology
Sports & Exercise Psychology
Educational & Evolutional Psychology
Addiction Research & Therapy
Neuropsychology/Psychobiology
Social and Community Psychology
Psychopharmacology & Psychopathology

We shall be deeply honored by your gracious presence and we hope that you will be a part in making our event a grand success. Our goal is to bring together bright minds to give talks that are idea-focused, and on a wide range of subjects, to foster learning, inspiration and wonder – and provoke conversations that matter. During the conference, we assure you that you will experience world class facilities and hospitality at the conference. The joy of attending Happiness Congress 2018 brings with it improvement and incremental growth in your approach to do things, in the broader manner to see things and the beauty to live international diversity.

Join the World of Happiness and Experts by registering at:
http://positivepsychology.conferenceseries.com/registration.php

Come and join us at New York, USA & be Part of Positive Psychology, Mindfulness, Happiness & Psychotherapy.

Merken

Merken

New York

Alle Neuigkeiten mitbekommen!

Mit dem freiraum-Newsletter erhalten Sie alles Spannende rund um Hypnosetherapie, DeHypnose, TraumaStress-Befreiung, Trancetherapie, Krisen-Navigation, Forschungsreisen, Studien, Kongresse, Spezialtrainings, Holotropes Atmen, Transpersonale Psychologie & den EUROTAS-Verband.

Herzlichen Glückwunsch!