Seite auswählen

freiraum-Institut – Schweiz, Deutschland & Europa

Seminare – Workshops – Konferenzen – Vorlesungen


Hier finden Sie unser Hypnose-Seminartermine zur Körperbasierten Hypnoseausbildung (NGH™) im Bodensee-Raum in Schaffhausen, Freiburg, Konstanz, Zürich sowie in Würzburg, München, Soest, Dortmund. Die freiraum Hypnose-Fortbildung wurde in der Vergangenheit vom EMR (ErfahrungsMedizinisches Register) als Fachfortbildung zum jährlichen Erhalt des Schweizer EMR-Siegels für Gesundheitspraktiker, Therapeuten und Ärzte anerkannt. Die ITF-DeHypnose Seminartermine sowie die Vorträge & Workshops bspw. zu Themen wie „Transpersonale Psychologie & Holotropes Atmen“ finden u.a. am Schloss Glarisegg, am Benediktushof, am Zist-Penzberg nahe Österreich, im Allgäu sowie im Thurgau und in Stein am Rhein bei Jörg Fuhrmann statt. Im Ruhrgebiet wird auch ein Hypnose-Training an Wochenenden angeboten. Hier empfohlenen Kongresse und Seminare bei Seminarzentren werden von externen Anbietern angeboten und müssen dort direkt gebucht werden.

Wenn Sie ein entsprechendes Angebot nicht vorfinden oder eine eigene Inhouse-Veranstaltung buchen möchten, sprechen Sie uns gerne einfach direkt an.

Sep
28
Do
2017
International Transpersonal Conference „BEYOND MATERIALISM – TOWARDS WHOLENESS“ by Stanislav Grof ITC-Prague @ Top Hotel Praha
Sep 28 um 16:00 – Okt 2 um 16:00

International Transpersonal Conference „BEYOND MATERIALISM – TOWARDS WHOLENESS“ by Stanislav Grof in Prague – Also supported by EUROTAS

The mission of the conference is to present an exclusive series of lectures, panel discussions and experiential workshops delivered by legendary founders of transpersonal psychology and key figures of the current transpersonal movement, as well as by young and progressive adepts. Our aim is to facilitate a major gathering of scholars, researchers, practitioners, supporters and all other kinds of people interested in transpersonal movement and new paradigm sciences.

We would like to honor and celebrate 50 years of the existence of transpersonal psychology as well as to follow the tradition of large international transpersonal conferences of the past. After exactly 25 years from the first and highly successful conference at “the heart of Europe”, we are again calling a transpersonal assembly in our beautiful and “magic” city Prague, famous for its important role in the history of spirituality, alchemy and science.

Goals of the ITC-Prague Conference

To bring together a wide array of prominent speakers, the key figures of transpersonal movement
To enable mutual sharing of current issues from different branches of transpersonal psychology, a discipline that has recently reached its 50th year of existence
To facilitate a major gathering of people involved in the transpersonal and new paradigm movement, from the legendary founders and seasoned practitioners to young adepts and supporters, and to have good time together
To follow the tradition of the large international transpersonal conferences of the past, especially the one that took place in Prague 25 years ago
To present contemporary findings from the fields of psychedelic research, transpersonal psychotherapy, consciousness studies, archetypal cosmology, shamanic healing, and many others
To support the global ideas of freedom, peace, sustainability, mutual respect, tolerance and understanding

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Top Hotel

Okt
6
Fr
2017
Infomed-Vortragsabend in München u.a. mit Jörg Fuhrmann @ pin Karte anzeigen Bayerisches Rotes Kreuz Kreisverband München Referat Rettungsdienst
Okt 6 um 18:00 – Okt 7 um 21:00
Infomed-Vortragsabend in München u.a. mit Jörg Fuhrmann @ pin 	 Karte anzeigen Bayerisches Rotes Kreuz Kreisverband München Referat Rettungsdienst | München | Bayern | Deutschland

infomed-Vortragsabend in München

„Heiler, Heilen und Heilung – Die Wissenschaft der Heilung“ u.a. mit Jörg Fuhrmann
Merken

Merken

Merken

Bayerisches Rotes Kreuz Kreisverband München Referat Rettungsdienst

Okt
7
Sa
2017
Infomed THERAPEUTEN-FORTBILDUNG in München mit Jörg Fuhrmann @ pin Karte anzeigen Bayerisches Rotes Kreuz Kreisverband München Referat Rettungsdienst
Okt 7 um 8:30 – Okt 8 um 18:00

Alltagstrance und Selbstsabotage erkennen – DeHypnose & Selbsthypnose

Auf der infomed-Therapeutenfortbildung in München bietet Jörg Fuhrmann einen Workshop in Alltagstrance, Dehypnose & Inner Team Focusing® an:

Milton H. Ericksons Studien kamen zu dem Ergebnis, dass wir uns täglich permanent selbst durch den Alltag „hypnotisieren“ und ins Alltagstrance begeben, ohne dass wir dafür ein „Gewahrsein“ besitzen, dass dem so ist. Wir halten diese Zustände eben für „normal“ und geben damit leider auch ein großes Stück Selbstverantwortung und auch Möglichkeiten zur Selbsterkenntnis aus der Hand. Das Wissen um diese diffizilen Prozesse ist weitaus älter, denn es reicht zurück an den Anbeginn der Zeit. Mir haben selbst viele Schamanen, unterschiedlicher Erdteile, bestätigt, dass die Trance-Induktion und „Hypnose“ mit ihr wichtigstes Arbeitswerkzeug sei. Frei nach Bateson: „Wir können nicht Nicht-Hypnotisieren und nicht Nicht-Hypnotisiertwerden.“ Aber – und das ist die gute Botschaft dabei: wir können uns auch wieder DeHypnotisieren! Freilich fordern und fördern Gesellschaft, Wirtschaft, Wissenschaft, Medien und andere Glaubenssysteme gewisse (kollektive) Formen von Selbsthypnose und Trance-Induktion. Prof. Charles Tart prägte dafür einstmals – im Rahmen der Transpersonalen Psychologie – den Begriff der „Konsensus-Trance“.

Im Kurs am ZIST geht es v.a. um zwei Bereiche:

1.) DeHypnose: Sei nehmen hypnotisch-suggestiv verankerte Manipulationen und Glaubenssätze achtsamer wahr und können diese besser einordnen.

2.) Inner-Team-Focusing® (ITF) & Selbsthypnose: Sie verstehen die damit zusammenhängende Dynamik besser und initiieren Prozesse der Selbst-Transformation.

Jörg Fuhrmann ist infomed-Dozent in München

Methodische Ausbildungsinhalte DeHypnose & Alltagstrance:

  • Inner Team Focusing® – Mein Körper ist schlauer als „Ich“
  • InnereTeam Focusing® – Hypno-Systemische Teilearbeit
  • Achtsamkeit & DeHypnose-Einführung
  • Selbsthypnose & Trancegrundlagen
  • Alltagstrance
  • Ego-States & Inneres Team/ Innere Familie

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Bayerisches Rotes Kreuz Kreisverband München Referat Rettungsdienst

Mai
11
Fr
2018
Infomed-Weltkongress der Ganzheitsmedizin 2018 – alte Kongresshalle München u.a. mit Jörg Fuhrmann @ Alte Kongresshalle München
Mai 11 um 10:00 – Mai 13 um 18:00
Infomed-Weltkongress der Ganzheitsmedizin 2018 - alte Kongresshalle München u.a. mit Jörg Fuhrmann @  Alte Kongresshalle München | München | Bayern | Deutschland

Infomed-Weltkongress 2018

Dozent Jörg Fuhrmann

Aktuell im Promotionsstudium zu mystischen Gipfelerfahrungen und Krisen, Studium der Sozialwissenschaften, Theaterpädagogik/ Dramatherapie und transpersonalen Psychologie.  Lehrbeauftragter „Psychologie-Universität Konstanz“, Studienreisen in 14 Länder zu Schamanen, spirituellen Lehrern und transpersonalen Therapeuten. Auf einem begleiteten spirituellen Übungsweg bei Zen-Meister Willigis Jäger & seit 2008 in Ausbildung bei Prof. Stanislav Grof (Holotropes Atmen). Seit 2005 als Leiter des freiraum-Instituts für Humanistisch-Transpersonale Psychologie &  Trancetherapie tätig. 2013 ausgewandert in die Schweiz, unterhalb des Bodensee´s (Schaffhausen). Jörg Fuhrmann ist u.a. international zertifiziert als Gestalttherapeut (ECP/ WCP), Transpersonaler Therapeut & Supervisor (EUROTAS), Hypnotherapeut/-trainer (NGH™), sowie ausgebildet in Psychodynamisch Imaginativer Trauma-Therapie® (PITT). Neben Inhouse-Seminaren für Teams & Speaker-Tätigkeiten auf internationalen Kongressen bietet Jörg Fuhrmann Selbsterfahrungskurse und Hypnose-/ Trancetherapie-Ausbildungen u.a. am Benediktushof oder Zist an.

Landsberger Str. 39, 82110 Germering, Deutschland

Alle Neuigkeiten mitbekommen!

Mit dem freiraum-Newsletter erhalten Sie alles Spannende rund um Hypnosetherapie, DeHypnose, TraumaStress-Befreiung, Trancetherapie, Krisen-Navigation, Forschungsreisen, Studien, Kongresse, Spezialtrainings, Holotropes Atmen, Transpersonale Psychologie & den EUROTAS-Verband.

Herzlichen Glückwunsch!