Seite auswählen

freiraum-Institut – Schweiz, Deutschland & Europa

Seminare – Workshops – Konferenzen – Vorlesungen


Hier finden Sie unser Hypnose-Seminartermine zur Körperbasierten Hypnoseausbildung (NGH™) im Bodensee-Raum in Schaffhausen, Freiburg, Konstanz, Zürich sowie in Würzburg, München, Soest, Dortmund. Die freiraum Hypnose-Fortbildung wurde in der Vergangenheit vom EMR (ErfahrungsMedizinisches Register) als Fachfortbildung zum jährlichen Erhalt des Schweizer EMR-Siegels für Gesundheitspraktiker, Therapeuten und Ärzte anerkannt. Die ITF-DeHypnose Seminartermine sowie die Vorträge & Workshops bspw. zu Themen wie „Transpersonale Psychologie & Holotropes Atmen“ finden u.a. am Schloss Glarisegg, am Benediktushof, am Zist-Penzberg nahe Österreich, im Allgäu sowie im Thurgau und in Stein am Rhein bei Jörg Fuhrmann statt. Im Ruhrgebiet wird auch ein Hypnose-Training an Wochenenden angeboten. Hier empfohlenen Kongresse und Seminare bei Seminarzentren werden von externen Anbietern angeboten und müssen dort direkt gebucht werden.

Wenn Sie ein entsprechendes Angebot nicht vorfinden oder eine eigene Inhouse-Veranstaltung buchen möchten, sprechen Sie uns gerne einfach direkt an.

Sep
28
Do
2017
International Transpersonal Conference „BEYOND MATERIALISM – TOWARDS WHOLENESS“ by Stanislav Grof in Prague @ Top Hotel Praha
Sep 28 um 10:30 – Okt 2 um 8:47
International Transpersonal Conference "BEYOND MATERIALISM – TOWARDS WHOLENESS" by Stanislav Grof in Prague @ Top Hotel Praha | Tschechien

The mission of the conference is to present an exclusive series of lectures, panel discussions and experiential workshops delivered by legendary founders of transpersonal psychology and key figures of the current transpersonal movement, as well as by young and progressive adepts. Our aim is to facilitate a major gathering of scholars, researchers, practitioners, supporters and all other kinds of people interested in transpersonal movement and new paradigm sciences.

We would like to honor and celebrate 50 years of the existence of transpersonal psychology as well as to follow the tradition of large international transpersonal conferences of the past. After exactly 25 years from the first and highly successful conference at “the heart of Europe”, we are again calling a transpersonal assembly in our beautiful and “magic” city Prague, famous for its important role in the history of spirituality, alchemy and science.

Goals of the Conference

  • To bring together a wide array of prominent speakers, the key figures of transpersonal movement
  • To enable mutual sharing of current issues from different branches of transpersonal psychology, a discipline that has recently reached its 50th year of existence
  • To facilitate a major gathering of people involved in the transpersonal and new paradigm movement, from the legendary founders and seasoned practitioners to young adepts and supporters, and to have good time together
  • To follow the tradition of the large international transpersonal conferences of the past, especially the one that took place in Prague 25 years ago
  • To present contemporary findings from the fields of psychedelic research, transpersonal psychotherapy, consciousness studies, archetypal cosmology, shamanic healing, and many others
  • To support the global ideas of freedom, peace, sustainability, mutual respect, tolerance and understanding
International Transpersonal Conference „BEYOND MATERIALISM – TOWARDS WHOLENESS“ by Stanislav Grof ITC-Prague @ Top Hotel Praha
Sep 28 um 16:00 – Okt 2 um 16:00

International Transpersonal Conference „BEYOND MATERIALISM – TOWARDS WHOLENESS“ by Stanislav Grof in Prague – Also supported by EUROTAS

The mission of the conference is to present an exclusive series of lectures, panel discussions and experiential workshops delivered by legendary founders of transpersonal psychology and key figures of the current transpersonal movement, as well as by young and progressive adepts. Our aim is to facilitate a major gathering of scholars, researchers, practitioners, supporters and all other kinds of people interested in transpersonal movement and new paradigm sciences.

We would like to honor and celebrate 50 years of the existence of transpersonal psychology as well as to follow the tradition of large international transpersonal conferences of the past. After exactly 25 years from the first and highly successful conference at “the heart of Europe”, we are again calling a transpersonal assembly in our beautiful and “magic” city Prague, famous for its important role in the history of spirituality, alchemy and science.

Goals of the ITC-Prague Conference

To bring together a wide array of prominent speakers, the key figures of transpersonal movement
To enable mutual sharing of current issues from different branches of transpersonal psychology, a discipline that has recently reached its 50th year of existence
To facilitate a major gathering of people involved in the transpersonal and new paradigm movement, from the legendary founders and seasoned practitioners to young adepts and supporters, and to have good time together
To follow the tradition of the large international transpersonal conferences of the past, especially the one that took place in Prague 25 years ago
To present contemporary findings from the fields of psychedelic research, transpersonal psychotherapy, consciousness studies, archetypal cosmology, shamanic healing, and many others
To support the global ideas of freedom, peace, sustainability, mutual respect, tolerance and understanding

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Top Hotel

Okt
2
Mo
2017
Inner-Team-Focusing® (ITF) Dirk Schachta Dortmund 648€ @ Meridianzentrum-Dortmund
Okt 2 um 10:30 – 18:30

Am Dortmunder Meridian-Zentrum bietet Dirk Schachta das Inner-Team-Focusing® (ITF) in 3 einzelnen Tagen (ges. 648.- €) an:

Ausbildungsinhalte ITF-Basis:Inner-Team-Focusing ITF DeHypnose

  • Inner Team Focusing® – Mein Körper ist schlauer als „Ich“
  • InnereTeam Focusing® – Hypno-Systemische Teilearbeit
  • Achtsamkeit & DeHypnose-Einführung
  • Ego-States

Kursinhalt im Detail: http://freiraum-institut.ch/seminare/inner-team-focusing-itf-dehypnose/

Merken

Klöcknerstraße 3, 44229 Dortmund, Deutschland

Okt
6
Fr
2017
Infomed-Vortragsabend in München u.a. mit Jörg Fuhrmann @ pin Karte anzeigen Bayerisches Rotes Kreuz Kreisverband München Referat Rettungsdienst
Okt 6 um 18:00 – Okt 7 um 21:00
Infomed-Vortragsabend in München u.a. mit Jörg Fuhrmann @ pin 	 Karte anzeigen Bayerisches Rotes Kreuz Kreisverband München Referat Rettungsdienst | München | Bayern | Deutschland

infomed-Vortragsabend in München

„Heiler, Heilen und Heilung – Die Wissenschaft der Heilung“ u.a. mit Jörg Fuhrmann
Merken

Merken

Merken

Bayerisches Rotes Kreuz Kreisverband München Referat Rettungsdienst

Okt
7
Sa
2017
Infomed THERAPEUTEN-FORTBILDUNG in München mit Jörg Fuhrmann @ pin Karte anzeigen Bayerisches Rotes Kreuz Kreisverband München Referat Rettungsdienst
Okt 7 um 8:30 – Okt 8 um 18:00

Alltagstrance und Selbstsabotage erkennen – DeHypnose & Selbsthypnose

Auf der infomed-Therapeutenfortbildung in München bietet Jörg Fuhrmann einen Workshop in Alltagstrance, Dehypnose & Inner Team Focusing® an:

Milton H. Ericksons Studien kamen zu dem Ergebnis, dass wir uns täglich permanent selbst durch den Alltag „hypnotisieren“ und ins Alltagstrance begeben, ohne dass wir dafür ein „Gewahrsein“ besitzen, dass dem so ist. Wir halten diese Zustände eben für „normal“ und geben damit leider auch ein großes Stück Selbstverantwortung und auch Möglichkeiten zur Selbsterkenntnis aus der Hand. Das Wissen um diese diffizilen Prozesse ist weitaus älter, denn es reicht zurück an den Anbeginn der Zeit. Mir haben selbst viele Schamanen, unterschiedlicher Erdteile, bestätigt, dass die Trance-Induktion und „Hypnose“ mit ihr wichtigstes Arbeitswerkzeug sei. Frei nach Bateson: „Wir können nicht Nicht-Hypnotisieren und nicht Nicht-Hypnotisiertwerden.“ Aber – und das ist die gute Botschaft dabei: wir können uns auch wieder DeHypnotisieren! Freilich fordern und fördern Gesellschaft, Wirtschaft, Wissenschaft, Medien und andere Glaubenssysteme gewisse (kollektive) Formen von Selbsthypnose und Trance-Induktion. Prof. Charles Tart prägte dafür einstmals – im Rahmen der Transpersonalen Psychologie – den Begriff der „Konsensus-Trance“.

Im Kurs am ZIST geht es v.a. um zwei Bereiche:

1.) DeHypnose: Sei nehmen hypnotisch-suggestiv verankerte Manipulationen und Glaubenssätze achtsamer wahr und können diese besser einordnen.

2.) Inner-Team-Focusing® (ITF) & Selbsthypnose: Sie verstehen die damit zusammenhängende Dynamik besser und initiieren Prozesse der Selbst-Transformation.

Jörg Fuhrmann ist infomed-Dozent in München

Methodische Ausbildungsinhalte DeHypnose & Alltagstrance:

  • Inner Team Focusing® – Mein Körper ist schlauer als „Ich“
  • InnereTeam Focusing® – Hypno-Systemische Teilearbeit
  • Achtsamkeit & DeHypnose-Einführung
  • Selbsthypnose & Trancegrundlagen
  • Alltagstrance
  • Ego-States & Inneres Team/ Innere Familie

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Bayerisches Rotes Kreuz Kreisverband München Referat Rettungsdienst

Okt
17
Di
2017
Interview Jörg Fuhrmann „Der Mythos des Zwillingsarchetyps & Geburtstrauma“ – Online-Kongress „Verlorerer Zwilling“
Okt 17 um 8:32 – Okt 25 um 9:32

„Verlorener Zwilling“ – Online-Kongress – Jörg Fuhrmann im Interview über pränatale Psychologie, Geburtstrauma, antike Mythen & den Archetyp des Zwillings

Zum kostenlosen Online-Kongress der Gestalttherapeutin Ira Hauptmann: www.kongress-verlorenerzwilling.com

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Okt
20
Fr
2017
Tattva-Viveka Online Symposium „Wissenschaft & Spiritualität – die Welten verbinden“ Jörg Fuhrmann u.a. im Dialog mit Dr. Gerald Hüther @ Verlag und Versand Ronald Engert
Okt 20 um 9:30 – Okt 29 um 17:35

Wissenschaft und Spiritualität – die Welten verbinden Online Symposium

Sprituelle Kulturen:

Jede Kultur oder spirituelle Schule bringt ihre jeweils eigene Stimme in das weltweite spirituelle Orchester mit ein. Indem wir uns austauschen und  das Höchste und Beste aus diesem kulturellen Erbe heraus kristallisieren, bringen wir die Erde auf eine neue Klangebene.

Geistes- und Naturwissenschaft: 

Die klassische Naturwissenschaft ist angetreten, sprirituelles Wissen zu widerlegen und nur materiell messbare Phänomene als real zu betrachten. Mit der Quantenphysik muss sie nun die Existenz der geistigen Sphären eingestehen. Nur knapp 1-5 % der Realität sind materiell. Was können uns die Naturwissenschaften zur Rolle der Gefühle sagen? Können sich Geistes- und Naturwissenschaften heute versöhnen und von der Konkurrenz zur Ko-Kreation gelangen?

Sehen 2.0 – die Verbindung:

Während in der Frühzeit der Mensch unbewusst in die Gesamtheit des menschlichen Kosmos eingebettet war, löst er sich mit dem Zeitalter der Aufklärung durch das Denken und das Ego aus der Verbundenheit. Heute geht es darum, Fühlen und Denken in einer neuen Art des Erkenntnisprozesses zu integrieren und das Wesen von uns selbst im Verhältnis zur Welt zu schauen. Bereits für Platon war die Geistesschau die höchste Stufe der wissenschaftlichen Erkenntnis.

Dieses kostenfreie Online-Symposium ist genau richtig für Dich wenn:

  • Du von anderen Kulturen lernen willst, um dein spirituelles Wissen zu erweitern.
  • Du von Quantenphysik, Epigenetik, Neurowissenschaften
 erfahren möchtest, wie man geistige Phänomene wissenschaftlich erklären kann und welche Bedeutung Gefühle haben.
  • Du eine ganzheitliche Weltsicht finden möchtest, die Gedanken und Gefühle auf einer dritten Ebene verbindet.

Melde Dich jetzt kostenlos an!

Merken

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Nov
12
So
2017
Körperbasierte Tiefenhypnose lernen 7 Tage an Wochenenden – Dirk Schachta Dortmund 2499€ @ Meridianzentrum-Dortmund
Nov 12 um 10:30 – 18:30

Am Dortmunder Meridian-Zentrum bietet Dirk Schachta seit einigen Jahren die Basisausbildung in körperbasierter Hypnosetherapie an. In die Dortmunder Hypnoseausbildung können Sie jeder Zeit, das Jahr über einsteigen. Es wird in der Kleingruppe oder als VIP-Einzeltraining im Dortmunder Meridianzentrum angeboten und bietet ebenfalls die Möglichkeit zur Zertifizierung durch den NGH-Dachverband.

Genaue Kursinhalte >>

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Klöcknerstraße 3, 44229 Dortmund, Deutschland

Nov
18
Sa
2017
4. V-P-T-Kongress für Persönlichkeitstraining in Zürich u.a. mit Veit Lindau und Jörg Fuhrmann @ Hotel Novotel City West
Nov 18 um 9:00 – 18:00

4. V-P-T-Kongress für Persönlichkeitstraining in Zürich


u.a. mit Jörg Fuhrmann und Veit Lindau

In der pragmatischen Tradition wird der Kongress durch die wirkungsvolle Vorträge und Workshops im Bezug von Coaching, Mentalem Training, Hypnose, Autogenes Training und wingwave in den Vordergrund rücken. Anders gesagt: die TeilnehmerInnen werden mit einer Fülle von »Handwerkszeug« für ihre jeweiligen Arbeitsgebiete in Ihren Alltag zurückkehren. In den Vorträgen und Workshops werden die ExpertInnen konkret und praktisch ihre Gedanken, Arbeitsweisen und ihre Techniken weitergeben.

 

Merken

Stauffacherstrasse 60, 8004 Zürich, Schweiz

Merken

Kinderhypnose & Eltern-Coaching – Dirk Schachta 399€ @ Meridianzentrum-Dortmund
Nov 18 um 10:30 – Nov 19 um 18:30

Am Dortmunder Meridian-Zentrum bietet Dirk Schachta seit einigen Jahren das Modul „Kinderhypnose & Eltern-Coaching“ an.

Ausbildungsinhalte Kinderhypnose & Hypnopädagogik:

– Erziehung ohne Gewaltkinderhypnose_lernen_elterncoaching

– Beziehung durch natürliche Präsenz

– Grundlagen des Familiensystems

– Familienstellen mit Tieren und Puppen

– Hypnose-Induktion mit „Puppen“

– Gehirnentwicklung & frühkindliche „Lebenstrance“

– Bindungsforschung und Bindungstheorie

– Märchen als therapeutische Intervention

– Altersgerechte Hypnose und Induktion

Hypnose-Einleitung mit dem HRV-Atembiofeedback

Suggestionstexte für Eltern und Kinder

Hypnopädagogische Tranceübungen um (innere) Kinder stark zu machen

– Auflösung von schulischen Lernblockaden & Prüfungsängsten

– Stellvertretende Elternarbeit & Hypno-Systemische Interventionen

– Übungspaket für das Elterncoaching

– Möglichkeiten und Grenzen erkennen

– Genügend Raum für Feedback und Supervision


Zielgruppe:

Erzieher, Pädagogen und Lehrer die ihr pädagogisches Fachwissen erweitern wollen

Psychologen, Psychotherapeuten und Kinderärzte die ihr Handwerkszeug alternativ ergänzen möchten

Hypnose-Berater die ihre Zielgruppe auf Eltern-Kind-Arbeit ausrichten möchten

– Menschen die in welcher Form auch immer mit Kindern zu tun haben

 

 

Merken

Merken

Klöcknerstraße 3, 44229 Dortmund, Deutschland

Alle Neuigkeiten mitbekommen!

Mit dem freiraum-Newsletter erhalten Sie alles Spannende rund um Hypnosetherapie, DeHypnose, TraumaStress-Befreiung, Trancetherapie, Krisen-Navigation, Forschungsreisen, Studien, Kongresse, Spezialtrainings, Holotropes Atmen, Transpersonale Psychologie & den EUROTAS-Verband.

Herzlichen Glückwunsch!