Seite auswählen

freiraum-Institut – Schweiz, Deutschland & Europa

Seminare – Workshops – Konferenzen – Vorlesungen


Hier finden Sie unser Hypnose-Seminartermine zur Körperbasierten Hypnoseausbildung (NGH™) im Bodensee-Raum in Schaffhausen, Freiburg, Konstanz, Zürich sowie in Würzburg, München, Soest, Dortmund. Die freiraum Hypnose-Fortbildung wurde in der Vergangenheit vom EMR (ErfahrungsMedizinisches Register) als Fachfortbildung zum jährlichen Erhalt des Schweizer EMR-Siegels für Gesundheitspraktiker, Therapeuten und Ärzte anerkannt. Die ITF-DeHypnose Seminartermine sowie die Vorträge & Workshops bspw. zu Themen wie „Transpersonale Psychologie & Holotropes Atmen“ finden u.a. am Schloss Glarisegg, am Benediktushof, am Zist-Penzberg nahe Österreich, im Allgäu sowie im Thurgau und in Stein am Rhein bei Jörg Fuhrmann statt. Im Ruhrgebiet wird auch ein Hypnose-Training an Wochenenden angeboten. Hier empfohlenen Kongresse und Seminare bei Seminarzentren werden von externen Anbietern angeboten und müssen dort direkt gebucht werden.

Wenn Sie ein entsprechendes Angebot nicht vorfinden oder eine eigene Inhouse-Veranstaltung buchen möchten, sprechen Sie uns gerne einfach direkt an.

Aug
20
So
2017
6 Tage ITF-DeHypnose-Retreat bei Würzburg mit Jörg Fuhrmann 648€ @ Benediktushof Holzkirchen
Aug 20 um 18:00 – Aug 25 um 13:00

Hiker with backpack standing on top of a mountain with raised hands and enjoying sunrise

DeHypnose-Ausbildung & Retreat am Benediktushof bei Würzburg – DEM spirituellen Zentrum in Europa!

Dieses spannende Retreat und DeHypnose-Ausbildung am Benediktushof Holzkirchen (nahe Würzburg) mit Fokus auf DeHypnose und Inner-Team–Focusing® (ITF) gibt Ihnen die Möglichkeit aktiv Ihre eigenen hypnotischen Programme bewusst zu untersuchen, zu hinterfragen und ggf. zu transformieren. Diese Konditionierungen und Programmierungen, welche dann alltäglich hypnotische Trance-Prozesse in jedem von uns auslösen wurden über die Dauer unserer Existenzen u.a. angelegt durch Eltern/ Familie, Freunde, Pädagogen/ Erzieher/ Lehrer, Pfarrer, Ärzte/ Therapeuten, Professoren/ Wissenschaftler, „Gurus“ und natürlich durch die Medien. Außerdem wurden Sie durch transgenerationale Traumatisierungen an uns und die kommenden Generationen sowohl epigenetisch, als auch durch „Lernen am Modell“ und durch „Introjektion“, wie bei einem Staffellauf, weitergereicht. Durch bestimmte therapeutische Prozessarbeit ist es jedoch möglich, diese Programmierungen zu überwinden und sogar die epigenetischen Schalter wieder umzulegen.

Die integrative zusätzliche  Hypnose-Komplettausbildung nach dem Standard der National Guild of Hypnotists™ (NGH), dem weltweit ältesten und größten Dachverband gibt Ihnen darüber hinaus die Möglichkeit nach der Ausbildung in beiden Wochen  über uns folgende Urkunden zu beantragen (Zertifizierung nicht um Preis enthalten): Cert. Hypnotherapist (NGH™), Cert. Hypnotist (NGH™) oder Cert. Consulting Hypnotist (NGH™).

Leitung Jörg Fuhrmann

DeHypnose-Kursinfo >>

Anmeldung direkt beim Benediktushof-Holzkirchen.

Merken

Merken

Merken

Klosterstraße 10, 97292 Holzkirchen, Deutschland

Sep
3
So
2017
Körperbasierte Tiefenhypnose lernen 7 Tage an Wochenenden – Dirk Schachta Dortmund 2499€ @ Meridianzentrum-Dortmund
Sep 3 um 10:30 – 18:30

Am Dortmunder Meridian-Zentrum bietet Dirk Schachta seit einigen Jahren die Basisausbildung in körperbasierter Hypnosetherapie an. In die Dortmunder Hypnoseausbildung können Sie jeder Zeit, das Jahr über einsteigen. Es wird in der Kleingruppe oder als VIP-Einzeltraining im Dortmunder Meridianzentrum angeboten und bietet ebenfalls die Möglichkeit zur Zertifizierung durch den NGH-Dachverband.

Genaue Kursinhalte >>

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Klöcknerstraße 3, 44229 Dortmund, Deutschland

Sep
8
Fr
2017
4th NLP & Coaching Worldcongress „Hypnotherapy“ in Paris – Awarenessbased DeHypnosis & Inner-Team-Focusing® (ITF)
Sep 8 um 10:00 – Sep 10 um 18:00
4th NLP & Coaching Worldcongress "Hypnotherapy" in Paris - Awarenessbased DeHypnosis & Inner-Team-Focusing® (ITF) @ Île-de-France | Frankreich

Awarenessbased DeHypnosis & Inner-Team-Focusing® (ITF)

Awarenessbased DeHypnosis and Inner-Team-Focusing® (ITF) has been developed by Jörg Fuhrmann as a holistic approach that is based on contemplative mindfulness and selectively incorporates the wisdom of the body with the inner trance work. Certainly, the ITF is based on the idea to be more than just a method or a methods Fusion. Because, as we all know, the experience of genuine contacts in the „here and now“ and the conscious recognition of oneself has the greatest  healing potential. Therefore, the ITF considers itself more as an „Process-oriented awareness-philosophy“ which goal is „De-hypnosis“ – if it even has one.

One of the basic ideas of ITF is based on what Transpersonal Psychology has been called a „consensus trance“: Throughout society we are all continually arrested in trances without an glimpse of awareness about this fact. Because for us „modern unconscious Caveman“ these collective trances are rated as „normal Consciousness“.

These „Trances“ were, induced by our parents, family, friends, educators, pedagogues, teachers, pastors, and of course, through the media. The only problem with this is, that our modern cultures provide no periods of conscious Recovery and collective DeHypnosis – like the Greeks still had. These continual focalizations and dissociations – both are essential for a successful hypnosis – are the true Creators of our different internal parts of the personality ( „ego states“).  So we work in the ITF Training with induced trances, the personality facets, the repressed shadow shares – in the sense of C.G. Jung – and sometimes with unhealthy ego fixations which have emerged often from a believed, or as real experienced deficit. This work opens up a whole new framework and space, which gives Hypnosis back the Body and the deeper inner Awareness. Complicated doublebind-situations and ambiguous orders often get solved in a very elegant and gentle manner.

Key-Note-Speaker:

Jörg Fuhrmann is an Expert for Crisis, DeHypnosis and Trancetherapy. He has studied Social Science, Art and Dramatheatre. He also travelled around the World to different transpersonal Teachers and Shamans. He´s on a guided spiritual Path of integral Mysticism (since 2005 as a student of Zen-Master Willigis Jäger) since 1999 and works as a Gestalttherapist (ECP/WCP)/ Eurotas Certified Transpersonal Therapist & Supervisor (ESTP) in Switzerland, close to the German Border near Lake Constance. He is the Founder of freiraum-Institute (2006) – which means “free- or open space” – and has worked many years as a Board certified Trainer for the National Guild of Hypnotists™ (NGH™) as well as a Speaker and Lecturer at different German Universities. He is also a Trainer at the biggest European Centre for Mysticism, Awareness and Zen and was trained by Grof Transpersonal Training since 2008 in Holotropic Breathwork™. Since 2013 he is working on his PhD in Transpersonal Psychology. Actually he is developing a Transpersonal Trancetherapy-Training with different EUROTAS-Trainers.

Sep
28
Do
2017
International Transpersonal Conference „BEYOND MATERIALISM – TOWARDS WHOLENESS“ by Stanislav Grof ITC-Prague @ Top Hotel Praha
Sep 28 um 16:00 – Okt 2 um 16:00

International Transpersonal Conference „BEYOND MATERIALISM – TOWARDS WHOLENESS“ by Stanislav Grof in Prague – Also supported by EUROTAS

The mission of the conference is to present an exclusive series of lectures, panel discussions and experiential workshops delivered by legendary founders of transpersonal psychology and key figures of the current transpersonal movement, as well as by young and progressive adepts. Our aim is to facilitate a major gathering of scholars, researchers, practitioners, supporters and all other kinds of people interested in transpersonal movement and new paradigm sciences.

We would like to honor and celebrate 50 years of the existence of transpersonal psychology as well as to follow the tradition of large international transpersonal conferences of the past. After exactly 25 years from the first and highly successful conference at “the heart of Europe”, we are again calling a transpersonal assembly in our beautiful and “magic” city Prague, famous for its important role in the history of spirituality, alchemy and science.

Goals of the ITC-Prague Conference

To bring together a wide array of prominent speakers, the key figures of transpersonal movement
To enable mutual sharing of current issues from different branches of transpersonal psychology, a discipline that has recently reached its 50th year of existence
To facilitate a major gathering of people involved in the transpersonal and new paradigm movement, from the legendary founders and seasoned practitioners to young adepts and supporters, and to have good time together
To follow the tradition of the large international transpersonal conferences of the past, especially the one that took place in Prague 25 years ago
To present contemporary findings from the fields of psychedelic research, transpersonal psychotherapy, consciousness studies, archetypal cosmology, shamanic healing, and many others
To support the global ideas of freedom, peace, sustainability, mutual respect, tolerance and understanding

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Top Hotel

Okt
2
Mo
2017
Inner-Team-Focusing® (ITF) Dirk Schachta Dortmund 648€ @ Meridianzentrum-Dortmund
Okt 2 um 10:30 – 18:30

Am Dortmunder Meridian-Zentrum bietet Dirk Schachta das Inner-Team-Focusing® (ITF) in 3 einzelnen Tagen (ges. 648.- €) an:

Ausbildungsinhalte ITF-Basis:Inner-Team-Focusing ITF DeHypnose

  • Inner Team Focusing® – Mein Körper ist schlauer als „Ich“
  • InnereTeam Focusing® – Hypno-Systemische Teilearbeit
  • Achtsamkeit & DeHypnose-Einführung
  • Ego-States

Kursinhalt im Detail: http://freiraum-institut.ch/seminare/inner-team-focusing-itf-dehypnose/

Merken

Klöcknerstraße 3, 44229 Dortmund, Deutschland

Okt
20
Fr
2017
Tattva-Viveka Online Symposium „Wissenschaft & Spiritualität – die Welten verbinden“ @ Verlag und Versand Ronald Engert
Okt 20 um 9:30 – Okt 29 um 17:35

Wissenschaft und Spiritualität – die Welten verbinden Online Symposium

Sprituelle Kulturen:

Jede Kultur oder spirituelle Schule bringt ihre jeweils eigene Stimme in das weltweite spirituelle Orchester mit ein. Indem wir uns austauschen und  das Höchste und Beste aus diesem kulturellen Erbe heraus kristallisieren, bringen wir die Erde auf eine neue Klangebene.

Geistes- und Naturwissenschaft: 

Die klassische Naturwissenschaft ist angetreten, sprirituelles Wissen zu widerlegen und nur materiell messbare Phänomene als real zu betrachten. Mit der Quantenphysik muss sie nun die Existenz der geistigen Sphären eingestehen. Nur knapp 1-5 % der Realität sind materiell. Was können uns die Naturwissenschaften zur Rolle der Gefühle sagen? Können sich Geistes- und Naturwissenschaften heute versöhnen und von der Konkurrenz zur Ko-Kreation gelangen?

Sehen 2.0 – die Verbindung:

Während in der Frühzeit der Mensch unbewusst in die Gesamtheit des menschlichen Kosmos eingebettet war, löst er sich mit dem Zeitalter der Aufklärung durch das Denken und das Ego aus der Verbundenheit. Heute geht es darum, Fühlen und Denken in einer neuen Art des Erkenntnisprozesses zu integrieren und das Wesen von uns selbst im Verhältnis zur Welt zu schauen. Bereits für Platon war die Geistesschau die höchste Stufe der wissenschaftlichen Erkenntnis.

Dieses kostenfreie Online-Symposium ist genau richtig für Dich wenn:

  • Du von anderen Kulturen lernen willst, um dein spirituelles Wissen zu erweitern.
  • Du von Quantenphysik, Epigenetik, Neurowissenschaften
 erfahren möchtest, wie man geistige Phänomene wissenschaftlich erklären kann und welche Bedeutung Gefühle haben.
  • Du eine ganzheitliche Weltsicht finden möchtest, die Gedanken und Gefühle auf einer dritten Ebene verbindet.

Melde Dich jetzt kostenlos an!

Merken

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Okt
23
Mo
2017
7 Tage körperbasierte Tiefen-Hypnoseausbildung (NGH) mit Jörg Fuhrmann Schaffhausen Bodensee 2499.- @ freiraum-Institut
Okt 23 um 10:30 – Okt 28 um 17:30
7 Tage körperbasierte Tiefen-Hypnoseausbildung (NGH) mit Jörg Fuhrmann Schaffhausen Bodensee 2499.- @ freiraum-Institut | Stein am Rhein | Schaffhausen | Schweiz

Dieses Bildungsangebot der NGH-Hypnoseausbildung im Kanton Schaffhausen nahe dem Bodensee und dem Thurgau sowie Zürich, St. Gallen und Baden-Württemberg kombiniert sämtliche, relevante Hypnosegrundlagen und Mentaltraining-Techniken, zum Einstieg in die erfolgreiche, berufliche Arbeit, mit Impulsen zum persönlichen Wachstum hin zu einem verantwortungsvollen Anwenden der Methode im eigenen Wirkungsfeld. Die integrative Hypnose-Komplettausbildung nach dem Standard der National Guild of Hypnotists™ (NGH™), dem weltweit ältesten und größten Dachverband gibt Ihnen die Möglichkeit nach der Ausbildung in dieser Woche über uns folgende Urkunden zu beantragen (Zertifizierung nicht um Preis enthalten): Cert. Hypnotherapist (NGH™), Cert. Hypnotist (NGH™) oder Cert. Consulting Hypnotist (NGH™).

Der Praxisteil der NGH-Hypnoseausbildung in Stein am Rhein ist eingebettet in einen fachlich, fundierten, theoretischen Part, der dazu dient Ihnen das notwendige Wissen über den ganzheitlichen Arbeitsprozess, passende Sprachmuster und Suggestionen als auch zur Einstellung und Haltung, zu möglichen Kontrainduktionen und Grenzen der Methode ethisch zu vermitteln.

Leitung Jörg Fuhrmann

Infos zum Hypnosekurs >>

 

Merken

Merken

Grossi Schanz 4, 8260 Stein am Rhein

Nov
12
So
2017
Körperbasierte Tiefenhypnose lernen 7 Tage an Wochenenden – Dirk Schachta Dortmund 2499€ @ Meridianzentrum-Dortmund
Nov 12 um 10:30 – 18:30

Am Dortmunder Meridian-Zentrum bietet Dirk Schachta seit einigen Jahren die Basisausbildung in körperbasierter Hypnosetherapie an. In die Dortmunder Hypnoseausbildung können Sie jeder Zeit, das Jahr über einsteigen. Es wird in der Kleingruppe oder als VIP-Einzeltraining im Dortmunder Meridianzentrum angeboten und bietet ebenfalls die Möglichkeit zur Zertifizierung durch den NGH-Dachverband.

Genaue Kursinhalte >>

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Klöcknerstraße 3, 44229 Dortmund, Deutschland

Nov
18
Sa
2017
4. V-P-T-Kongress für Persönlichkeitstraining in Zürich u.a. mit Jörg Fuhrmann @ Volkshaus Zürich
Nov 18 um 9:00 – 18:00

4. V-P-T-Kongress für Persönlichkeitstraining in Zürich


u.a. mit Jörg Fuhrmann

Weitere Infos folgen…

Stauffacherstrasse 60, 8004 Zürich, Schweiz

Kinderhypnose & Eltern-Coaching – Dirk Schachta 399€ @ Meridianzentrum-Dortmund
Nov 18 um 10:30 – Nov 19 um 18:30

Am Dortmunder Meridian-Zentrum bietet Dirk Schachta seit einigen Jahren das Modul „Kinderhypnose & Eltern-Coaching“ an.

Ausbildungsinhalte Kinderhypnose & Hypnopädagogik:

– Erziehung ohne Gewaltkinderhypnose_lernen_elterncoaching

– Beziehung durch natürliche Präsenz

– Grundlagen des Familiensystems

– Familienstellen mit Tieren und Puppen

– Hypnose-Induktion mit „Puppen“

– Gehirnentwicklung & frühkindliche „Lebenstrance“

– Bindungsforschung und Bindungstheorie

– Märchen als therapeutische Intervention

– Altersgerechte Hypnose und Induktion

Hypnose-Einleitung mit dem HRV-Atembiofeedback

Suggestionstexte für Eltern und Kinder

Hypnopädagogische Tranceübungen um (innere) Kinder stark zu machen

– Auflösung von schulischen Lernblockaden & Prüfungsängsten

– Stellvertretende Elternarbeit & Hypno-Systemische Interventionen

– Übungspaket für das Elterncoaching

– Möglichkeiten und Grenzen erkennen

– Genügend Raum für Feedback und Supervision


Zielgruppe:

Erzieher, Pädagogen und Lehrer die ihr pädagogisches Fachwissen erweitern wollen

Psychologen, Psychotherapeuten und Kinderärzte die ihr Handwerkszeug alternativ ergänzen möchten

Hypnose-Berater die ihre Zielgruppe auf Eltern-Kind-Arbeit ausrichten möchten

– Menschen die in welcher Form auch immer mit Kindern zu tun haben

 

 

Merken

Merken

Klöcknerstraße 3, 44229 Dortmund, Deutschland

Alle Neuigkeiten mitbekommen!

Mit dem freiraum-Newsletter erhalten Sie alles Spannende rund um Hypnosetherapie, DeHypnose, TraumaStress-Befreiung, Trancetherapie, Krisen-Navigation, Forschungsreisen, Studien, Kongresse, Spezialtrainings, Holotropes Atmen, Transpersonale Psychologie & den EUROTAS-Verband.

Herzlichen Glückwunsch!