Seite auswählen

Inner-Team-Focusing® & DeHypnose-Coaching-Zertifizierung.

DeHypnose-Coaching hilft! Denn schließlich sind Sie ja bereits die meiste Zeit über in „Hypnose“. Diese ist v.a. kulturell und biographisch geprägt…

 

Lieber Jörg, herzlichen Dank für diese super DeHypnose-Woche am Benediktushof mit Dir als einem hervorragenden Leiter und einer tollen Gruppe an einem außergewöhnlichen Ort. Bin noch ganz voll davon und habe das Gefühl, daß es auf meine Familie ausstrahlt. Wir sehen uns wieder, herzliche Grüße!

Dr. Thomas Wenz (Rheinland-Pfalz - Deutschland)

Augenarzt


Kollektive & individuelle (Teile-)Trancen erkennen & transformieren

DeHypnose-Coaching (Inner-Team-Focusing®)

– Schaffhausen, Würzburg, Dortmund & München –


%

Achtsam

%

Dehypnotisch

%

Körperorientiert

%

Neuroaffektiv

Das Inner-Team-Focusing® (ITF) ist ein von Jörg Fuhrmann entwickeltes holistisches Konzept, dass auf kontemplativer Achtsamkeit,  neuroaffektiver Sprache und innerer Teilearbeit, basiert sowie gezielt die Weisheit des Körpers und der „3 Gehirne“ in die integrative Bewusstseinsarbeit sowie in das hypnosystemische ITF®-DRAMA mit einbezieht. Sicherlich ist das ITF® mehr als eine bloße Methode, oder eine Methodenfusion, denn wie wir alle wissen, sind es keineswegs die Methoden, welche einen Menschen wieder heil und ganz werden lassen, sondern die als echt erlebten Kontakte im “Hier und Jetzt” sowie das bewusste Erkennen. Eben diesem Umstand trägt das von Jörg Fuhrmann entwickelte ITF®-Konzept Rechnung. Daher betrachten wir das ITF® eher als “Prozessorientierte Gewahrseins-Philosophie“, welche DeHypnose-Coaching zum Meta-Ziel hat – wenn es denn überhaupt ein “Ziel’ im eigentlichen Sinne dabei gibt oder geben muss.

Merken

Excellente Ausbildung! Ich habe viele Informationen zum Thema De-Hypnose gesammelt und viele Erfahrungen im Bereich Notfallseelsorge und psychosoziale Unterstützung für Einsatzkräfte gesammelt. Bereits in der NGH-Basisausbildung wurden Techniken vermittelt, die mir heute sowohl hauptberuflich im Rettungsdienst als auch nebenberuflich in der Hypnosepraxis immer wieder entscheidende Vorteile bieten. Jörg Fuhrmanns Ausbildungen bauen lückenlos aufeinander auf und ergänzen sich in einzigartiger Weise. Nochmals Danke Jörg !!!

Dirk Harlinghausen (NRW - Deutschland)

Notfallsanitäter/ Coach

Der Grundgedanke des ITF® ist jener, welchen die Transpersonale Psychologie bereits als “Konsensus-Trance” bezeichnet hat: Wir sind alle, fortwährend gesamtgesellschaftlich in Trancen verhaftet, ohne auch nur ansatzweise zu erahnen, dass es so ist, eben weil wir diese kollektiven Trancen als “normal” erachten. Sie wurden u.a. induziert von unseren Eltern, der Familie, den Freunden, den Erziehern, Pädagogen, Lehrern, Pfarrern und natürlich v.a. von den Medien. Letzteres ist nur insofern problematisch, da unsere modernen Kulturen keine Frei- und Zeiträume zur Trance-Ausleitung vorgesehen hat.

Aus_der_Alltagstrance_erwachenAus diesen fortwährenden Fokussierungen (engl. “Focusing”) und Dissoziationen – beides ist für eine gelingende Hypnose essentiell – bilden sich dann mit der Zeit unterschiedliche innere Persönlichkeitsanteile und Facetten (“Ego-States”) heraus, welche wiederum auch eigene Trance-Modi verkörpern. Wir arbeiten also in den ITF®-Trainings und der DeHypnose-Coaching-Ausbildung mit den induzierten Trancen, den Teil-Persönlichkeitsfacetten, den verdrängten Schattenanteilen – im Sinne C.G. Jungs – sowie den mitunter unpraktischen bis ungesunden Ego-Fixierungen, welche oftmals aus einem geglaubten, oder als real erlebten Defizit entstanden sind. Diese Arbeit, zuerst an sich selber und dann später ggf. auch mit den eigenen Klienten eröffnet einen ganz neuen Rahmen und Raum. Dabei lösen sich komplizierte Zwickmühlen-Situationen und doppeldeutige Aufträge, welche nicht selten auch die Fachleute ins Schleudern bringen, oftmals in Windeseile auf.Merken

Merken

Merken

:

Achtsamkeit & Inner-Team-Focusing®

Was bringt phenomenologisches Gewahrsein in der (Trance-)Therapie?

:

Heilpraktikerin zur Assistenzwoche

Wie hat Sie das achtsamkeitsbasierte Arbeiten erlebt?

:

DeHypnose & (kollektive) Alltagstrancen erklärt

Was ist & wozu dient „De-Hypnose“ in Hinblick auf „Konsensus-Trancen“?

DeHypnose-Coaching: „zert. Hypnose-Coach (Humanistische Psychologie) (FRI)“

– Neuroaffektive Hypnosesprache & neuroaffektives Ego-State-Modell
– Achtsamkeitsbasiertes DeHypnose-Coaching & Kollektive Trancen
– ITF®-DRAMA in Aktion (Hypnosystemaufstellung)
– Prozessorientierte Arbeitsweise & erweitertes Tranceverständnis
– Trauma, Schock, Trance, Fixierung & Körperpanzer
– Schattenseiten von „Hypnose“ erknennen & hypnotische Manipulationen wiederstehen
– Das holistische Menschenbild – Konzeption von Gesundheit & Krankheit
Hypnofree-Cellenergy®-Burnout-Prävention Teil II
– Hypnosystemische Arbeit mit dem Inneren Team
– Umgang mit Introjekten/ Projektion/ Retroflektion
– Arbeit mit dem Inneren Richter & Kritiker
– Arbeit mit Zwickmühlen/ Double-Bind-Aufträgen
– Strategien zur Zielfindung & Umsetzung
– Alltagstrancen erkennen und unterbrechen
– Glaubenssätze erkennen und transformieren
– Mit Achtsamkeit & Klarheit in Führung
– Schulung der intuitiven Wahrnehmung
– Hypnosetherapie, Hypnose-Coaching & Beratung im Vergleich
– Hypnosystemische „Heilung der Inneren Familie” (VIP-Training)
– Arbeit mit inneren Kindanteilen/ destruktiven Eltern-Anteilen
– Genügend Raum für Feedback und Supervision
– Praktische Selbsterfahrung und theoretischer Part

Merken

Merken

Merken

Kostenlose Telefon-Info

Kontaktieren Sie uns dazu bitte einfach über unser Kontaktformular oder telefonisch: 0041+ (0)52/ 5335285

Humanistische De-Hypnose bei Jörg Fuhrmann in der Schweiz (Schaffhausen), am Zist (München) & am Benediktushof bei Würzburg

Bitcoin_Dash_Accepted_Coaching_TrainingErhalten mit dem erfolgreichen Abschluss der NGH™-Grundausbildung und dem 3-tägigen ITF-Modul sowie von mindestens 5 Supervisionsstunden/ Eigentherapie-Stunden (auch Online möglich), der 4-tägigen Intensivarbeit „Heilung der Inneren Familie“ und dem Kolloquium  sowie 5 Fallbeschreibungen/ 5-Demo-Videos die freiraum-Zertifizierung zum “Hypnose-Coach (Humanistische Psychologie) (FRI)”. Die ITF-Ausbildung kann in Schaffhausen, nahe dem Bodensee, als individuell abgestimmtes 1:1-VIP-Training kompakt absolviert werden. Ferner ist es möglich auch nur die Ausbildung, ohne Zertifizierung und Supervision zu buchen. Das Modul bildet die Grundlage für die zertifizierte Ausbildung im Bereich der “Transpersonalen Psychologie & Hypnotherapie”. Sämtliche Ausbildungs- und Supervisions-Stunden werden dafür anerkannt.

Merken

Merken

Ob ITF-Fortbildung, Team-Supervision oder darüber hinaus: Danke für Deine achtsame Präsenz, für alle Momente der Erkenntnis und jeden Umweg im Labyrinth. Auch der Basis-Hypnosekurs war großartig, sehr lehr-, bild- und lichtreich. Ich freu‘ mich auf das nächste Hypnose-Modul bei Jörg Fuhrmann. Auch das Inner-Team-Focusing®-Seminar berührte auf integrale Weise Körper, Geist und Seele und führte mich durch manchen Widerstand und Schmerz. Ein Weg der Vergebung und Versöhnung der einen Raum öffnet und zu Frieden, Gegenwärtigkeit und einem Vertrauen führt, dass dieser Weg weiter gehen wird…

Bettina Tintrup (NRW - Deutschland)

Dipl.-Sozialarbeiterin/ Heilpraktikerin Psychotherapie

Zielgruppe

– Hypnose-Fachleute die einfach besser werden möchten.
– Meditierende/ Yoga-Instruktoren/ MBSR-Lehrer, die sich effizient erweitern möchten.
– Menschen die ein weitreichenderes Verständnis der (eigenen) Psyche erlangen möchten.
– Menschen, die Freude an Selbsterforschung und Selbsterkenntnis haben.
– Menschen die sich und ihre innerfamiliären Dynamiken besser verstehen möchten.
– Menschen die ihr „Inneres Team“ stimmiger in Einklang bringen möchten.
– Menschen die sich mit Hypnose-Coaching selbstständig machen möchten.
– Fachleute die integrativ-achtsamkeitsbasierter arbeiten möchten.
-Führungskräfte die besser Führen und sich vor dem Ausbrennen schützen möchten.

Seminarorte

Die Inner-Team-Focusing® (ITF)-Ausbildung können Sie bei uns an den Seminarstandorten Stein am Rhein/ Schaffhausen (CH) oder am spirituellen Zentrum Benediktushof-Holzkirchen (bei Würzburg) sowie am ZIST-Penzberg – dem Zentrum für Humanistische Psychologie nahe München – absolvieren. Die Supervisionsstunden sind online möglich, die Intensivarbeit „Heilung der Inneren Familie“ und der Kolloquiumstermin in Stein am Rhein für die DeHypnose-Coaching-Zertifizierung können anschließend auf Wunsch individuell abgestimmt werden. Gerne können Sie mit uns individuelle Modalitäten und Inhouse-Seminare absprechen. Für soziale Einrichtungen/ Bildungseinrichtungen bieten wir spezielle Konditionen an.


DVD´s

Von der 2017er infomed-Therapeutenfortbildung in München gibt es eine DVD vom Vortragsabend bei dem Jörg Fuhrmann über „DeHypnose, Krisen & die Urweisheit“ sprach – weitere Infos dazu erhalten Sie hier: Zur DVD-Info >>

Vom 2017er Infomed-Weltkongress der Ganzheitsmedizin in München gibt es einen Vortragsmitschnitt zum Thema „Kollektive & kulturelle DeHypnose“ auf DVD – weitere Infos dazu erhalten Sie hier: Zur DVD-Info >>

DeHypnose- & ITF-Basics

3 Tage in CH/ in NRW
648.-
  • Flexible Termine (soweit mögl.)
  • 3 Tage-Intensiv in Kleingruppe 4- 8 TN.
  • Seminar-Skript
  • Demo mit „echten“ Klienten (soweit mögl.)/ eigene Probanden
  • Standort Villa Lieb am Bodensee (exkl. Ü./ Vpfl.)
  • Ggf. Assistenz in Kursen am Benediktushof möglich
  • Ratenzahlung einmalig +10% möglich
  • Bildungsscheck möglich
  • Außerdem bezahlbar mit BitCoin/ DASH (zum Tageskurs)
  • Mit Buchung werden AGB´s & Widerruf akzeptiert

Heilung Innere Familie

Intensivtraining-CH
2800.-
  • 4 Tage Intensive Eigenarbeit
  • 1:1 o. Kleingruppe (mit Preisteilung)
  • Bei Hypnotrainer Jörg Fuhrmann
  • Ratenzahlung +10% möglich
  • Bildungsscheck möglich
  • Standort Schaffhausen (exkl. Ü./ Vpfl.)
  • Außerdem bezahlbar mit BitCoin & DASH (zum Tageskurs)
  • Mit Buchung werden AGB´s & Widerruf akzeptiert

DeHypnose-Coaching Zertifizierung

Ganzheitlicher zum Ziel!
980.-
  • Grundlage: Basis-Trainings „Hypnose“ & „DeHypnose“ (exkl.)
  • Inner-Team-Focusing® (ITF) als Methode mit Klienten nutzbar
  • 4 Tage 1:1 o. Kleingruppe-Intensivtraining „Heilung der inneren Familie“ (exkl.)
  • 5 UE Supervision/ Online-Supervision + 5 UE Vorbereitung (insg. 800.-)
  • 1-2 UE Kolloquiumstag + Zertifizierung (insg. 180.-)
  • 5 Fallberichte zu Einzelsitzungen in der eigenen Arbeit/ 5 Demo-Videos
  • Bei der Buchung über den Link unten 4 Tage angeben (4x 700.-)
  • Mit Buchung werden AGB´s & Widerruf akzeptiert

Inner-Team-Focusing® & DeHypnose-Coaching-Trainer

Jörg Fuhrmann (Schweiz)

Jörg Fuhrmann (Schweiz)

Leiter freiraum-Institut Schweiz & Deutschland

Begründer der Methode „Inner-Team-Focusing®“ und des „DeHypnose-Coaching-Konzepts“ – Standorte: Schaffhausen, Radolfzell am Bodensee, Universität Konstanz, Würzburg, Freiburg, München, Soest

Dirk Schachta (Deutschland)

Dirk Schachta (Deutschland)

Energie-Coaching (Meridianzentrum-Dortmund)

Experte für Lebensenergie, Handauflegen & Hypnose-Coaching – freier Trainer der Hypnoseausbildung im Meridianzentrum-Dortmund.

:

Lehrerin erlebt DeHypnose-Coaching

Was ist daran so faszinierend?

:

DeHypnose am Benediktushof

Was macht das Retreat aus?

:

MBSR-Lehrerin über DeHypnose-Coaching

Die Parallelen zum MBSR…

Häufig gestellte Fragen zum DeHypnose-Coaching & ITF®

Kann jeder Kurs auch ohne eine angestrebte DeHypnose-Coaching-Zertifizierung besuchen?

Ja, dass Dehypnose-Seminar für 648.-€ ist auch einfach für interessierte Menschen die nicht aus pädagogisch-therapeutischen Arbeitsfeldern kommen buchbar sowie für jedermann offen, der einfach nur einmal in diese spannende und integrative Herangehensweise und Philosophie hineinspüren möchte, ohne bspw. die „DeHypnose-Coaching“ Zertifizierung anzustreben.

Kann ich den geschützten Begriff "Inner-Team-Focusing®" anschließend nutzen?

Ja, mit der Zertifizierung zum Hypnose-Coach ist die Marke „Inner-Team-Focusing® (ITF)“ für die eigene Praxis sowie für die Arbeit mit Klienten nutzbar. Fachliche Fortbildungen und Schulungen nach dem Konzept sind nur für entsprechend lizensierte Trainer des freiraum-Instituts erlaubt.

Was bedeutet "Achtsamkeitsbasiert"?

Wir arbeiten im ITF® und dem DeHypnose-Coaching mit der achtsamen Erforschung bereits bestehender Trancen sowie mit der intuitiven Weisheit des Körpers, in Verbindung mit der imaginativen Ebene. Zur achtsamen Selbstbeobachtung dienen bspw. Techniken aus der Mystik und Kontemplation, dem Schamanismus sowie der dyadischen Achtsamkeitsmeditation nach Dr. Claudio Naranjo.

Benötige ich die DeHypnose-Coaching-Ausbildung für die Transpersonale Psychologie?

Ja, das ITF-DeHypnose-Seminar für 648.-€ sowie die Intensivarbeit „Heilung der Inneren Familie“ für 2800.- € sind fester Bestandteil der Ausbildung Existentielle Trancetherapie & Transpersonale Psychologie – können aber auch später nachgeholt werden, falls diese bei Beginn der transpersonalen Ausbildungsmodule nicht vorliegen. Die Zertifizierung „DeHypnose-Coach“ ist für die Transpersonale Ausbildung nicht erforderlich.

Nehmen Sie Bildungsschecks an und wie gestaltet sich eine Ratenzahlung?

Ja – nehmen wir bei unseren selbst – also nicht extern (wie bspw. am Benediktushof, IAK o. Zist) – durchgeführten Seminaren an. Gleiches gilt für die Ratenzahlung. Letztere gestaltet sich wie folgt: 12 Raten + einmalig 7% auf die Gesamtsumme.

Erhalte ich Unterstützung nach der De-Hypnoseausbildung am freiraum-Institut?

Ja, ehemalige DeHypnose-Kursteilnehmer erhalten vergünstigte Konditionen zur Online-Supervision und Fallberatung als „Mentoring-Programm“ direkt bei Jörg Fuhrmann. 5 Stunden Fallsupervision sind außerdem Grundlage für die Zertifizierung zum „Hypnose-Coach (FRI) (Humanistische Psychologie)“. Da Jörg Fuhrmann von EUROTAS akkreditierter Supervisor ist, können diese Stunden auch für eine später angestrebte Dachverbandszertifizierung durch die European Transpersonal Association angerechnet werden.

Nach dem Inner-Team-Focusing®, kann ich es kaum erwarten endlich weiter machen zu dürfen, meinen Horizont weiter zu öffnen. Nicht zu glauben, dass dieses Wissen so logisch und so vielseitig einsetzbar mir einfach verschlossen geblieben wäre…. Wie viele Situationen sowohl beruflich als auch privat auf einmal an Verständnis gewinnen, welche Handlungsmöglichkeiten sich plötzlich auftun. Ich danke Dir dafür das du das auf so angenehme Art vermittelst; so wertfrei und kompetent jeden da abholst wo er ist. Das Du uns immer Raum für unsere Erfahrungen und unseren Weg lässt! Freiraum -Institut – ich kenne nichts vergleichbares!

Ilona Koch (Kiel - Deutschland)

staatl. Ex. Gesundheits-Krankenschwester

Schreiben Sie uns einfach und erfahren Sie mehr über Ihre erweiterten Möglichkeiten durch die DeHypnose-Coaching-Ausbildung.

© freiraum-Institut (FRI) (Konzept von Jörg Fuhrmann) – Teilen ausdrücklich erwünscht.

“freiraum-Institut – Hypnose & Coaching®”, “Inner-Team-Focusing® (ITF)”, “Hypnofree-Cellenergy®” & „National Guild of Hypnotists™ (NGH)“ sind im Handelsregister eingetragene Marken.

Merken

Alle Neuigkeiten mitbekommen!

Mit dem freiraum-Newsletter erhalten Sie alles Spannende rund um Hypnosetherapie, DeHypnose, TraumaStress-Befreiung, Trancetherapie, Krisen-Navigation, Forschungsreisen, Studien, Kongresse, Spezialtrainings, Holotropes Atmen, Transpersonale Psychologie & den EUROTAS-Verband.

Herzlichen Glückwunsch!