Seite auswählen

DVD – Vortragsabend „Infomed-Therapeutenfortbildung 2017“ München

 19.95

Beschreibung

DVD – Infomed Therapeutenfortbildung 2017 (Vorträge)

Kurzinfo: Verkauf, Abwicklung & Lieferung über externen Anbieter: Video-DVD; Spieldauer: ca. 137 Min.; Format 16:9; gefilmt mit 1 Kamera; 19,95€ (zuzüglich Porto). Sie können die DVD zu den unten aufgeführten Vorträgen auf der Infomed-Therapeutenfortbildungn 2017 im Anton-Fingerle-Zentrum München über folgenden Anbieter direkt beziehen unter: DVD-Wissen >>

Dazu klicken Sie bitte einfach auf den obigen Link und geben am einfachsten in das Suchfeld „DeHypnose“ ein.

Seelenreisen mit der Shrifa (Ilham Hanae Trojahn)

Ilham Hanae Trojahn wurde in der Familie El Mejdoubi als sogenannte „Shrifa“ (weise Frau mit innerem Sehen und Wissen, die heilt) für ihren aus dem Atlasgebirge kommenden Stamm auserkoren. Unter Anleitung ihrer ebenfalls eingeweihten Mutter Rabia El Mejdoubi vertiefte sie ihre Kenntnisse in dieser Form von Seelenarbeit. In dieser Tradition wurde sie auch als Kräuterfachfrau und für Heil-Rituale ausgebildet. „Ilham“, arabisch, bedeutet Inspiration und „Hanae“ Frieden. Genau diese Qualitäten vermittelt ihre Gegenwart mit und ohne Worte den Menschen auf „Seelenreisen“ in der Weiterentwicklung, was sie in ihrer Tradition gelernt hat. Heilsam erleben die Menschen die Begegnung mit Ilham Hanae, fühlen sich davon in den Tiefen ihrer Seelen berührt und zur Liebe gerufen. Arabisch ist ihre Muttersprache und Deutsch ihre Vatersprache, sie selbst eine Wanderin zwischen den Kulturen und zwischen den Welten – zwischen der inneren Welt und der äußeren, zwischen oben und unten, zwischen Gott und den Menschen.

Alltagstrance & DeHypnose (Jörg Fuhrmann)
Zu den ältesten Heilformen der Menschheit gehört die Arbeit mit Hypnose oder Trancephänomenen, die wir bereits in den schamanischen Kulturen finden. Unter anderem Milton H. Ericksons Studien machen deutlich, dass wir uns – als moderne Menschen – auch heute noch permanent „selbst durch den Alltag hypnotisieren“. Bei dieser Form der unbewussten Selbstbeeinflussung und -steuerung spielen sowohl Impulse anderer Menschen, als auch mediale und gesamtgesellschaftliche Strömungen eine wichtige Rolle. Oftmals treffen wir lebensrelevante Entscheidungen im „Autopilotenmodus“, ohne dies überhaupt annähernd bewusst wahrzunehmen. Das Thema bietet Impulse und Strategien zur bewussten Erkenntnis und DeHypnose bspw. von kulturell verankerten „Konsensus-Trancen“.

Caguana – Haigabi: das Orakel (Dr. med. Fabio Alberto Ramirez)

Das flüssige Orakel, das das Herz öffnet. Die Wirklichkeit ist „flüssig“, sie bewegt sich fließend und ständig, die echten Antworten sind immer im Herzen. Agieren (nicht nur denken) ist die Offenbarung der Lösung, denn man denkt entweder oder man ist – zu viel denken verrwirt. Caguana wird zubereitet, wenn man klare Antworten sucht, aus dem Herzen, wo die Intelligenz ist, und der Geist bestätigt, was das Herz spürt. Es werden die Pflanzen der Liebe (Ananas, Maniok, Zuckerrohr) werden beim Ritual für eine Anwendung nach einem speziellen Rezept gekocht und zubereitet. Eine wichtige existenzielle Frage wird gestellt, die Antwort kommt plötzlich, unerwartet, eine Antwort die mit Liebe integriert und beruhigt. Eine faszinierende tausendjährige Tradition des Volkes der Huitoto im kolumbianischen Amazonas, ein Geschenk für Europa. Dr. med. Fabio Alberto Ramirez, Arzt und Ethnomediziner aus Kolumbien

Die 3 schamanischen Welten (Jaime Caso Villavicencio)

Die drei schamanischen Welten spielen bei den Schamanen eine wichtige Rolle. Aus ihnen schöpfen sie ihre heilerischen Kräfte: Kaypacha – die Welt in der wir leben, die wir mit dem bloßen Augen sehen können. Die Steine sprechen zu uns, die Bäume, die Tiere… Wir können die leisen Töne unserer Brüder und Schwestern aus dem Naturreich hören. Das Krafttier ist der Puma, der den Willen repräsentiert. Er ist wach, riecht fein und erfasst seine Umgebung mit herausragender Präsenz. Wenn er nach oben in den Himmel blickt, erfährt er Hanampacha – die obere Welt. Hanampacha ist der Himmel, die Freiheit, die Welt der Geistwesen, der Gedanken. Die kreative Schaffenskraft. Blickt der Puma nach unten, sieht er die Schlange – Amarú. Die sich durch die Unterwelt – Ukupacha bewegt. Sie ist die Intuition, die Neugierde. Sie ergreift die Initiative, tritt durch die Flüsse hervor, transformiert sich als Regenbogen und steigt wieder hinab. Denn wahr ist nur die stetige Transformation, die Ruhe in der Bewegung. Jaime Caso Villavicencio, Curandero aus Peru

Merken

Merken

Infomed-Weltkongress der Ganzheitsmedizin München

Merken

Merken

Merken

Bleibe in Kontakt, folge uns und teile:

Hat Ihnen die Seite gefallen? Wir freuen uns über´s Teilen!